Die Fans des SV Werder Bremen dürfen auch nach der Sommerpause nicht beim Training zusehen.
+
Die Fans des SV Werder Bremen dürfen auch nach der Sommerpause weiterhin nicht beim Training zusehen.

Wegen der Coronavirus-Pandemie

Werder-Training: Fans auch nach der Sommerpause nicht zugelassen

Bremen – Neue Saison, alte Einschränkungen: Werder Bremen wird seine Trainingseinheiten auch nach Ende der Sommerpause wegen der geltenden Corona-Regeln unter Ausschluss der Öffentlichkeit abhalten.

Am kommenden Montag und Dienstag stehen für die Profis zunächst die obligatorischen Leistungstests im Weserstadion auf dem Programm, am Mittwoch geht es dann erstmals raus auf den Platz. „Wir appellieren an unsere Fans, beim Trainingsauftakt des SV Werder Bremen nicht zum Stadion zu kommen“, betont Sportchef Frank Baumann.

Werder Bremen-Training weiter ohne Fans: „Können nicht die Nähe zu unseren Fans an den Tag legen“

In den Vorjahren waren oft Hunderte Anhänger der Grün-Weißen zu den ersten Einheiten am Osterdeich erschienen – auch, um sich Autogramme und Selfies zu sichern, was übrigens weiterhin nicht möglich sein wird.

Baumann: „Die Corona-Situation ist nicht vorbei. Deshalb werden wir auch in Zukunft nicht die Nähe zu unseren Fans an den Tag legen können, wie wir es eigentlich gerne tun würden.“ Auch bei den nächsten Werder-Testspielen werden keine Zuschauer zugelassen sein. (dco)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare