Ex-Profi Ivan Klasnic (rechts) empfiehlt St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (links) einen Transfer-Wechsel zum SV Werder Bremen.
+
Ex-Profi Ivan Klasnic (rechts) empfiehlt St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (links) einen Transfer-Wechsel zum SV Werder Bremen.

Werder-Legende hofft auf Transfer

Ex-Werder-Profi Klasnic empfiehlt St. Paulis Kyereh einen Wechsel nach Bremen

Bremen - Das ist ein Tipp von einem, der es wissen muss: Der frühere Werder-Stürmer Ivan Klasnic hat Daniel-Kofi Kyereh vom FC St. Pauli geraten, seinem Beispiel zu folgen und wie er einst vom Kiezclub zu Werder Bremen zu wechseln. „Er muss darauf achten, in welchem Verein er wirklich die Möglichkeit hat zu spielen“, sagte der 42-Jährige der „Bild“. „Ich denke, er würde eher bei Werder zum Zug kommen als bei Freiburg und Gladbach. Deshalb würde ich ihm raten, nach Bremen zu wechseln.“

Update (19. Juni 2022): „Wir hätten das gerne umgesetzt!“ Clemens Fritz bedauert geplatzten Kyereh-Transfer zu Werder!

Update (17. Juni 2022): Schlecht für Werder Bremen! Daniel-Kofi Kyereh wechselt wohl zum SC Freiburg!

Seit einiger Zeit gibt es vielfaches Interesse an dem offensiven Mittelfeldspieler aus Hamburg. Daniel-Kofi Kyereh hatte in der abgelaufenen Zweitliga-Saison zwölf Tore erzielt und zehn weitere Treffer vorbereitet. Seither warfen gleich mehrere Vereine ein Auge auf den 26-Jährigen, neben Werder Bremen sollen vor allem der SC Freiburg, aber auch der VfB Stuttgart, FSV Mainz 05 oder Borussia Mönchengladbach für einen Transfer in Frage kommen.

Werder Bremen: Ex-Profi Ivan Klasnic empfiehlt St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh einen Wechsel an die Weser

Ein Abschied vom FC St. Pauli gilt derweil als sicher, der dortige Vertrag von Daniel-Kofi Kyereh läuft noch bis zum Sommer 2023. Die Ablösesumme für den ghanischen Nationalspieler soll zunächst bei etwas mehr als drei Millionen Euro gelegen haben, der „kicker“ berichtete jedoch zuletzt, dass der FC St. Pauli die Forderungen aufgrund des großen Interesses auf 4,5 Millionen Euro aufgestockt habe. Womöglich zu viel für Werder Bremen? Nach Informationen der DeichStube machen sich die Bremer jedoch weiterhin Hoffnungen auf einen Transfer.

Ivan Klasnic selbst war 2001 ebenfalls vom FC St. Pauli zum SV Werder Bremen gewechselt und blieb bis 2008. Nun wünscht sich der Kroate, dass Daniel-Kofi Kyereh es ihm nachmacht. „Er ist ein Spieler, der ein Spiel entscheiden kann. Außerdem hat er eine gute Schnelligkeit und kann damit ein Spiel auf sich ziehen“, sagte Klasnic. „Für Werder würde es sich lohnen. Er ist auf einem richtig guten Weg, ein guter Bundesliga-Spieler zu werden.“ (mbü/dpa)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare