Nach seiner schwierigen Leih-Saison beim SV Werder Bremen wechselt Lars Lukas Mai in die Schweiz zum FC Lugano.
+
Nach seiner schwierigen Leih-Saison beim SV Werder Bremen wechselt Lars Lukas Mai in die Schweiz zum FC Lugano.

Werder-Transfer-News

Transfer perfekt: Ex-Werder-Profi Lars Lukas Mai wechselt zum FC Lugano

Bremen/München - Der Wechsel von Lars Lukas Mai zum FC Lugano ist perfekt. Der 22-Jährige, der in der vergangenen Saison an den SV Werder Bremen ausgeliehen war, unterschreibt beim Tabellenvierten der abgelaufenen Saison in der ersten Schweizer Liga einen Vertrag über drei Jahre. Das teilte sein abgebender Club, der FC Bayern München, mit.

„Lars Lukas kam mit 14 Jahren zum FC Bayern und ist ein gutes Beispiel für die exzellente Ausbildung in unserem Nachwuchsleistungszentrum. Er hat zwei Jahre Erfahrung im Kader unserer Profis gesammelt, dann Spielpraxis in Darmstadt und Bremen, und jetzt wird er seine Qualitäten in der ersten Schweizer Liga zeigen“, sagte Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München: „Unser Anspruch ist es immer, für unsere Jugendspieler einen passenden Karriereplan zu bauen. Das ist uns bei Lars Lukas gelungen, Lugano kann sich auf einen top ausgebildeten Abwehrspieler freuen“, so Salihamidzic weiter über Lars Lukas Mai, der zuletzt an Werder Bremen verliehen war.

Transfer perfekt: Ex-Werder-Bremen-Leihgabe Lars Lukas Mai wechselt vom FC Bayern München zum FC Lugano

Lars Lukas Mai war 2014 aus Dresden zum FC Bayern München gewechselt und durchlief von der U 16 an alle Jugendteams des Rekordmeisters. Für die Profis absolvierte er in der Spielzeit 2017/18 zwei Spiele in der Bundesliga. Nach einem weiteren Jahr ohne Einsätze im deutschen Oberhaus folgten zwei Leihen zum SV Darmstadt 98 und zum SV Werder Bremen. Jetzt steht mit dem Transfer zum FC Lugano der nächste Schritt in seiner Karriere an. (nag)

Weiter mit der letzten Meldung:

Werder Bremen: Ex-Leihgabe Lars Lukas Mai vor Wechsel zum FC Lugano in die Schweiz

Bremen – Seine Leihe zum SV Werder Bremen ist abgelaufen, und auch bei seinem Stammclub FC Bayern München hat Lars Lukas Mai keine Zukunft mehr. Der 22-Jährige braucht also einen neuen Club – und scheint ihn bereits gefunden zu haben. Wie die „Bild“ berichtet, steht der Innenverteidiger vor einem festen Wechsel in die Schweiz zum FC Lugano.

Damit würde sich Mais Zukunft erneut früh klären. In der vergangenen Saison gehörte der U21-Europameister als Leihspieler zu den ersten Neuzugängen des SV Werder Bremen. Dennoch sollte es beim damaligen Zweitligisten für ihn nicht rund laufen. Lars Lukas Mai konnte selten überzeugen, war stattdessen fehleranfällig und bekam schließlich kaum noch Einsatzzeiten (16 Spiele, DeichStube-Durchschnittsnote 4,3). Eine Verlängerung seines Engagements an der Weser wurde so nie ein Thema.

Werder Bremen-Ex-Leihspieler Lars Lukas Mai vor Transfer zum FC Lugano in die Schweiz

Jetzt wagt Lars Lukas Mai offenbar im Ausland den Neuanfang. Der FC Lugano wurde im vergangenen Jahr Vierter in der Schweizer Super League, ist also durchaus ein Club mit Ambitionen. Für den Abwehrspieler dürfte es in erster Linie darum gehen, endlich wieder regelmäßig zu spielen und sich weiterzuentwickeln. Vor seiner Leihe zum SV Werder Bremen war Mai vom FC Bayern bereits an den Zweitligisten SV Darmstadt 98 ausgeliehen. (han)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare