Doch kein Transfer? Maximilian Mittelstädt wird vermutlich bei Hertha BSC bleiben und nicht zu Werder Bremen wechseln.
+
Doch kein Transfer? Maximilian Mittelstädt wird vermutlich bei Hertha BSC bleiben und nicht zu Werder Bremen wechseln.

War bei Werder im Gespräch

Wohl doch kein Transfer zum SV Werder: Kehrtwende bei Herthas Maximilian Mittelstädt?

Bremen – Zu Beginn des Winters schien ein Wechsel von Maximilian Mittelstädt zur kommenden Saison schon beschlossene Sache zu sein - auch der SV Werder Bremen wurde dabei als Interessent gehandelt. Doch jetzt haben sich die Vorzeichen offenbar geändert. Wie der „kicker“ berichtet, soll der Linksverteidiger vor einer Vertragsverlängerung bei Hertha BSC stehen.

Dabei ist das Berliner Eigengewächs in der laufenden Saison bislang nur wenig zum Einsatz gekommen - lediglich sieben Mal. In diesen sieben Partien zählte der 25-Jährige nur zwei Mal zur Startelf. An Kapitän Marvin Plattenhardt (30) kam Maximilian Mittelstädt bislang nicht vorbei. Doch Plattenhardt bekommt zur neuen Saison kein neues Vertragsangebot vorgelegt und wird den Verein im Sommer definitiv verlassen. Daher sei eine Verlängerung mit Mittelstädt laut „kicker“ wieder seine sehr realistische Option – womöglich sogar noch vor dem Ligastart in Bochum. Dadurch rückt ein möglicher Transfer zu Werder Bremen in weite Ferne.

Kehrtwende! Maximilian Mittelstädt wechselt wohl nicht zu Werder Bremen

Feststeht: Auch Maximilian Mittelstädts Vertrag bei der Berliner Hertha läuft im Sommer aus, dann dürfte er den Verein ablösefrei verlassen. Bei Werder Bremen könnte der frühere deutsche U21-Nationalspieler Linksverteidiger Anthony Jung beerben, dessen Arbeitspapier ebenfalls nur bis zum Sommer datiert ist. Die Vertragsverhandlungen mit der Jung-Seite sind seit geraumer Zeit ins Stocken geraten, weshalb die Bremer auch Alternativen im Blick haben dürften. 

Werder Bremen soll nach „Bild“-Infos bereits Gespräche mit Maximilian Mittelstädt und dessen Beratern geführt haben. Doch auch die Bundesliga-Konkurrenz hat ihre Fühler nach dem Linksfuß ausgestreckt: Der VfL Wolfsburg und der VfB Stuttgart sollen ebenfalls an einer Verpflichtung des gebürtigen Berliners interessiert sein. Zudem soll der belgische Rekordmeister RSC Anderlecht ein Auge auf Mittelstädt geworfen haben. (mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare