Eren Dinkci steckt bei Werder Bremen sportlich in einer schwierigen Lage, dennoch soll der Stürmer das Interesse eines englischen Premier-League-Clubs geweckt haben.
+
Eren Dinkci steckt bei Werder Bremen sportlich in einer schwierigen Lage, dennoch soll der Stürmer das Interesse eines englischen Premier-League-Clubs geweckt haben.

Transfer-News und Gerüchte rund um Werder

Transfer-News und Gerüchte im Ticker: Lehnte Werder Premier-League-Club-Anfrage für Eren Dinkci ab?

Bremen - Wer wechselt zum SV Werder Bremen, wer verlässt den Verein und schließt sich einem neuen Club an? Was macht Werder-Sportchef Frank Baumann in der Winter-Transferphase? Und welche Ex-Bremer finden einen neuen Club? Hier findet ihr alle Transfergerüchte und Transfer-News rund um Werder im Ticker! Hinweis: Nicht alle Transfergerüchte sind DeichStube-geprüft.

  • Alle Transfer-News rund um den SV Werder Bremen
  • Wer wechselt zu Werder Bremen, welche Spieler verlassen den Verein?
  • Werder-Transfergerüchte und Transfer-News im Ticker

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 28. Januar 2022: Wechsel-Offerte für Eren Dinkci aus der Premier League? +++

Im Testspiel des SV Werder Bremen gegen PEC Zwolle (0:1) blieb Eren Dinkci trotz bester Gelegenheiten ohne eigenen Treffer, einen anständigen Eindruck hinterließ der 20-Jährige aber dennoch. Und obwohl es für Dinkci bislang in dieser Saison überhaupt noch nicht rund läuft, sollen nun einige Clubs aus England auf den Angreifer aufmerksam geworden sein. Allen voran Premier-League-Club FC Brentford, der laut einem Bericht der „Bild“ bei Werder wegen eines möglichen Winter-Tranfers vorgefühlt haben soll. Allerdings sollen die Bremer den Versuch abgeblockt haben.

Grund für die Wechsel-Absage sei, dass die Grün-Weißen hinter dem Sturmduo Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch kaum Alternativen hätten. Der gebürtige Bremer Eren Dinkci ist im aktuellen Zweitliga-Aufgebot des SVW schon Stürmer Nummer drei. Auch wenn die Torausbeute (Dinkci ist noch ohne Treffer) mau ist. Dinkcis Vertrag bei Werder Bremen läuft übrigens noch bis 2023. Sein Marktwert wird vom Branchenportal transfermarkt.de auf 650.000 Euro beziffert.

Auch interessant: Nach Informationen der DeichStube wechselt Ex-Werder-Talent Deniz Undav vom belgischen Tabellenführer Royale Union Saint-Gilloise zu Brighton and Hove Albion in die Premier League!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 27. Januar 2022: Wechselt Phil Neumann von Holstein Kiel zu Werder? +++

Update (27. Januar, 18 Uhr): Ist Holstein Kiels Phil Neumann im Visier des SV Werder Bremen für einen Sommer-Wechsel? Trainer Ole Werner betont nach dem Testspiel gegen PEC Zwolle: „Es ist kein Geheimnis, dass wir uns kennen.“

Weiter zur Erstmeldung (27. Januar, 11 Uhr):

Beim SV Werder Bremen scheint es gang und gäbe zu werden, dass sich der Club bei der Suche nach Neuzugängen bei den Ex-Vereinen des neuen Trainers umschaut. Das war bei Markus Anfang so (Nicolai Rapp und Lars Lukas Mai spielten unter ihm bei Darmstadt 98), das könnte vielleicht auch bei Ole Werner so sein. Denn offenbar haben die Grün-Weißen einen Rechtsverteidiger von Holstein Kiel ins Visier genommen. Wie der „kicker“ berichtet, ist Phil Neumann ein Kandidat für einen Wechsel im Sommer. Dann wäre er ablösefrei.

Der 24-Jährige ist Stammspieler beim Zweitliga-Konkurrenten, kommt meistens hinten rechts zum Einsatz und könnte ein Ersatz für Felix Agu sein. Zuletzt spielte der frühere U20-Nationalspieler auch als Innenverteidiger. In der laufenden Saison stehen für Phil Neumann 18 Spiele in der 2. Liga mit drei Assists sowie zwei DFB-Pokal-Einsätze mit einem Tor zu Buche. Neumann wurde in der Jugend des FC Schalke 04 ausgebildet und wechselte 2019 vom FC Ingolstadt zu Holstein Kiel, wo er mit Ole Werner zusammenarbeitete. Finden Spieler und Trainer bald bei Werder Bremen wieder zusammen? Das Portal „transfermarkt.de“ schätzt Neumanns Marktwert auf 700.000 Euro.

News von Ex-Bremern - Teil 1: Ex-Werder-Keeper Felix Wiedwald wechselt zum SV Sandhausen!

News von Ex-Bremern - Teil 2: Ex-Werder-Profi Thanos Petsos wechselt zum FC Riga - und zerrreißt in Tirol das Herz seines Trainers!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 26. Januar 2022 +++

Der SV Werder Bremen will Ruhe auf dem Winter-Transfermarkt - Manager Frank Baumann erklärt, warum!

So reagiert Werder Bremen auf die Wechsel-Gerüchte um Ömer Toprak!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 25. Januar 2022 +++

Transfer-Gerücht aus der Türkei: Der türkische Tabellenführer Trabzonspor soll laut türkischen Medienberichten eine Auge auf Werder Bremens Kapitän Ömer Toprak geworfen haben. Dem 32-Jährigen liege demzufolge ein lukratives Angebot des Spitzenclubs aus der Süper Lig vor!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 21. Januar 2022 +++

Kein Winter-Wechsel: Werder Bremen hofft auf Sommer-Transfer von Pascal Groß!

Jetzt ist es offiziell: Linksverteidiger Louis Poznanski wechselt aus der U23 des SV Werder Bremen, die in der Regionalliga Nord spielt, in die griechische Super League zum Fünftplatzierten PAS Giannina!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 20. Januar 2022 +++

Mehr Lauerstellung als Lehnstuhl?! Clemens Fritz gibt ein Werder-Update zur Situation auf dem Transfermarkt, zu Zugängen und Abgängen im Winter!

Neuer Job für einen Ex-Werderaner: Paul Stalteri wird Co-Trainer in der MLS bei Toronto FC.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 19. Januar 2022 +++

Franco di Santo hat einen neuen Verein gefunden! Der ehemalige Werder Bremen-Stürmer wechselt in die Türkei.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 18. Januar 2022 +++

Sommer-Neuzugang Roger Assalé schafft es beim SV Werder Bremen zuletzt nicht einmal mehr in den Kader. Wechselt der Stürmer jetzt im Winter? Der Stand!

Nach dem Leih-Wechsel von U23-Top-Stürmer Justin Njinmah zur U23 von Borussia Dortmund gibt die U23 des SV Werder Bremen offenbar die nächsten beiden Talente ab!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 17. Januar 2022 +++

Der Sportchef verrät ein ungewöhnliches Detail: Frank Baumann traf Ole Werner schon, als Markus Anfang noch Trainer bei Werder Bremen war!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 13. Januar 2022 +++

Werder Bremen ist nach Informationen der DeichStube an Premier League-Spieler Pascal Groß interessiert!

Was wird aus Werder Bremens Leihspieler Luc Ihorst?

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 11. Januar 2022 +++

Bislang waren sie Mangelware, jetzt gibt es aber doch einen Transfer: Der SV Werder Bremen verleiht Dominik Becker bis Sommer 2023 an den 1. FC Saarbrücken - die Details!

Neuer Club für Ex-Bremer Assani Lukimya: Der ehemalige Profi des SV Werder Bremen wechselt zurück nach Düsseldorf, aber in die 6. Liga!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 10. Januar 2022 +++

Titelkampf in der Türkei statt Aufstiegskampf in der 2. Bundesliga mit Werder Bremen: Im Sommer war der polnische Nationalspieler Tymoteusz Puchacz (10 Länderspiele) mit vielen Vorschusslorbeeren von Lech Posen zu Union Berlin gewechselt. 2,5 Millionen Euro ließen sich die Eisernen die Dienste des offensiven Linksverteidigers kosten. Nach einem halben Jahr ist das Kapitel des 22-Jährigen in der Hauptstadt vorerst beendet. Wie der Hauptstadt-Club am Montagnachmittag bekanntgab, wird sich Puchacz auf Leihbasis bis zum Saisonende dem türkischen Tabellenführer Trabzonspor anschließen. Am Montag wurden nach dem Medizincheck letzte Formalitäten geklärt. Laut der polnischen Sportnachrichtenseite „weszlo.com“ hätte Puchacz statt in der Türkei aber durchaus auch beim SV Werder Bremen landen können. Demnach sollen die Bremer für den Mann, der für Union in der laufenden Saison nur im Europapokal eingesetzt wurde, ein „gutes Angebot“ abgegeben haben. Tymoteusz Puchacz entschied sich aber gegen ein Engagement beim norddeutschen Zweitligisten und für eine Leihe in die Türkei. Eine Kaufoption soll der Tabellenführer der Süper Lig indes nicht erhalten.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 9. Januar 2022 +++

Was passiert auf dem Winter-Transfermarkt beim SV Werder Bremen? Nachgefragt bei Werder-Manager Frank Baumann - Christian Fassnacht von Youngs Boys Bern aktuell kein Thema bei Werder Bremen!

Neuer Job für Marco Grote: Der ehemalige Nachwuchscoach von Werder Bremen wird Cheftrainer in Griechenland!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 8. Januar 2022 +++

Gibt es Neuzugänge? Wechselt noch jemand weg? Das sagt Werder Bremen-Trainer Ole Werner!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 6. Januar 2022: Patrick Greil im Werder-Visier? +++

Wirft der SV Werder Bremen bei der Suche nach Verstärkungen mal wieder einen Blick nach Österreich? Wie die „Hamburger Morgenpost“ berichtet, soll neben dem Hamburger SV und Arminia Bielefeld auch Werder Interesse an Patrick Greil von Austria Klagenfurt haben. Greil ist 25 Jahre alt, spielt im zentralen offensiven Mittelfeld und hat mit drei Toren und vier Vorlagen Anteil an der guten Saison der Klagenfurter. Der Bundesliga-Aufsteiger steht aktuell auf Rang vier.

Das Portal „transfermarkt.de“ schätzt Greils Marktwert auf 900.000 Euro. Der Vertrag des Österreichers läuft aus, im Sommer wäre er ablösefrei zu haben. Sollte Klagenfurt mit Patrick Greil noch Geld verdienen wollen, müsste der Club ihn in der aktuellen Transferphase verkaufen. Doch danach sieht es nicht aus. „Wir werden im Winter keinen Leistungsträger verlieren“, rechnet Trainer Peter Pacult fest mit dem Verbleib des Spielers.

Nur wenige Tage nach dem Abgang von Co-Trainer Danijel Zenkovic zum FC Brügge hat der SV Werder Bremen in Hannes Drews einen neuen Assistenz-Trainer präsentiert! Der 39-Jährige arbeitete zuletzt für den Hamburger SV. Außerdem hat Werder einen neuen Analysten verpflichtet: Franz Dietrich wechselt von RB Leipzig an die Weser!

Beim SV Werder Bremen hat Simon Straudi noch keinen Pflichtspiel-Einsatz für die Profis absolviert und sollte die Grün-Weißen eigentlich schon im letzten Sommer verlassen. Jetzt hat Leiter Profifußball Clemens Fritz die Tür für einen Transfer erneut geöffnet!

Update: Jetzt auch bestätigt! Justin Njinmah verlängert bei Werder Bremen und wird mit Kaufoption zum BVB verliehen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 5. Januar 2022: Justin Njinmah-Wechsel perfekt? +++

Jetzt ist der Transfer perfekt! Justin Njinmah wechselt von Werder Bremen zum BVB!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 4. Januar 2022: Justin Njinmah vor Wechsel? +++

Der BVB ist heiß auf Justin Njinmah! Verlässt das Stürmer-Talent den SV Werder Bremen?

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 3. Januar 2022 +++

Co-Trainer Danijel Zenkovic verlässt den SV Werder Bremen und wechselt nach Belgien!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 1. Januar 2022 +++

Was wird aus Kyu-hyun Park? Verleiht Werder Bremen das Talent?

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 30. Dezember 2021: Roger Assalé und Abdenego Nankishi sollen sich durchsetzen +++

Was wird aus Pavlenka, Toprak, Veljkovic und Co.? Beim SV Werder Bremen laufen die Verträge von acht Spielern aus!

Vorzeitiges Leih-Ende kein Thema: Roger Assalé bleibt und soll im neuen Jahr bei Werder Bremen durchstarten!

Ausleihe „nicht forciert“: Abdenego Nankishi soll fit werden und bei Werder Bremen Gas geben!

Neuer Job für einen Double-Sieger von 2004: Ex-Werder-Profi Ludovic Magnin wird Trainer beim SCR Altach in Österreich!

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Transfergerüchte vom 28. Dezember 2021: Anthony Ujah kein Thema +++

Im Internet kursiert das Gerücht, der SV Werder Bremen beschäftige sich mit einem Transfer von Union Berlins Anthony Ujah (31). Wechselt der Ex-Bremer (von 2015 bis 2016 bei Werder unter Vertrag) etwa wirklich als Backup-Stürmer zurück an die Weser? Nein! Die DeichStube hat sich umgehört: Ujah, dessen Vertrag in Berlin im Sommer ausläuft, ist überhaupt kein Thema bei Werder Bremen. 

Anderes Thema: Bleibt Frank Baumann Manager des SV Werder Bremen? Clemens Fritz hofft auf dessen Vertragsverlängerung!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 26. Dezember 2021: Talente Nick Woltemade und Oscar Schönfelder keine Verleih-Kandidaten? +++

Verleiht der SV Werder Bremen im Winter Talente? „Wir haben im Blick, ob es nicht für einzelne Spieler gut sein könnte, woanders auf mehr Spielzeit zu kommen.“, wird Clemens Fritz, Werders Leiter Profifußball, in der „Bild“ zitiert. Kyu-hyun Park könnte einer dieser Spieler sein - der 20-jährige Linksverteidiger ist noch ohne Einsatz für die Werder-Profis. „Nick Woltemade oder Oscar Schönfelder zähle ich allerdings nicht dazu“, so Fritz deutlich. Woltemade hatte zuletzt selbst im DeichStube-Interview erklärt, sich nicht ausleihen lassen zu wollen.

Werder Bremen hat indes kein Interesse daran, den an Corona erkrankten Leihspieler Mitchell Weiser frühzeitig zu Bayer Leverkusen zurückzuschicken.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 24. Dezember 2021: Ex-Bremer John Jairo Mosquera wechselt nach Peru +++

John Jairo Mosquera kann ein weiteres Land auf seiner fußballerischen Weltreise abhaken: Das frühere Talent des SV Werder Bremen heuert nach drei Jahren und drei Clubs in Bolivien nun in Peru an. Der 33-jährige Stürmer spielt künftig für Club Sporting Cristal. Das hat der Erstligist aus Lima bekanntgegeben. Mosquera war 2006 aus Kolumbien zu Werder gekommen, wurde oft ausgeliehen und kam 2007 nur auf drei Bundesliga-Einsätze (ein Tor). 2011 ging er zu Union Berlin, danach wechselte er kreuz und quer über den Globus: China, Portugal, Kolumbien, Chile, Indien, zuletzt Bolivien und nun Peru - Mosquera ist der Inbegriff des Weltenbummlers.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 23. Dezember 2021: Nemanja Motika „kein Thema“ +++

Das Transfergerücht hat sich offenbar bereits wieder erledigt: „Sky“ hatte berichtet, dass der SV Werder Bremen sich mit Nemanja Motika vom FC Bayern München II beschäftige. Clemens Fritz, Werders Leiter Profi-Fußball und Scouting, erklärte nun in der „Bild“, der 18-jährige Angreifer sei „kein Thema“.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 21. Dezember 2021: Will Werder FC Bayern-Talent Nemanja Motika? +++

Der SV Werder Bremen hat offenbar auf ein weiteres Talent des FC Bayern München ein Auge geworfen. Wie „Sky“ berichtet, beschäftigen sich die Grün-Weißen ebenso wie der HSV und der FC Augsburg mit Nemanja Motika. Der 18-jährige Linksaußen sorgt in dieser Saison in der Regionalliga Bayern für Furore, erzielte schon 15 Tore und bereitete acht Treffer vor und hat maßgeblichen Anteil, dass der FC Bayern II um den direkten Wiederaufstieg spielt.

Motika will angeblich den nächsten Schritt in seiner Karriere machen, und weil das beim Rekordmeister nicht unbedingt ganz einfach ist, soll der er auch für einen Wechsel offen sein. Der Angreifer ist serbischer U19-Nationalspieler, noch bis 2023 an die Münchner gebunden und laut „transfermarkt.de“ bereits geschätzte 1,2 Millionen Euro wert. Nemanja Motika könnte dem Beispiel von Marco Friedl und Lars Lukas Mai folgen, die sich zunächst von den Bayern zu Werder ausleihen ließen. Friedl hat den Durchbruch längst geschafft und steht fest bei den Bremern unter Vertrag, Mai hat während seiner Leihe noch zu kämpfen.

Den im Internet kursierenden Gerüchten um Tim Handwerker vom 1. FC Nürnberg schob derweil FCN-Vorstand Dieter Hecking einen Riegel vor: „Einen Wechsel von Tim Handwerker im Winter kann ich praktisch ausschließen“, sagte Hecking auf Nachfrage der „Bild“-Zeitung.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 18. Dezember 2021: Maik Nawrocki im Visier von Eintracht Frankfurt? +++

Zurzeit ist Maik Nawrocki von Werder Bremen an Legia Warschau verliehen und hat sich in der Innenverteidigung des polnischen Meisters festgespielt. Und obwohl der Club in dieser Saison abgestürzt ist und sich ganz tief im Abstiegskampf befindet, zieht Nawrocki offenbar interessierte Blicke aus der Bundesliga auf sich. Eintracht Frankfurt soll den 20-Jährigen ins Visier genommen haben, berichtet die „Bild“. Die Frankfurter suchen nach einem Nachfolger für Evan Ndicka, der für viel Geld verkauft werden soll. Auf der „Schatten-Liste“ der SGE stehen dem Bericht zufolge aber noch einige Namen mehr.

Nawrockis Marktwert schätzt das Portal „transfermarkt.de“ auf 700.000 Euro. Ob Werder Bremen den 20-Jährigen, der in der laufenden Saison auf bisher zwölf Liga-Einsätze (ein Tor) und vier Spiele in der Europa League kommt, dafür ziehen lassen würde, ist unklar. Vor einigen Wochen hieß es, dass Legia Warschau darüber nachdenkt, die Kaufoption für den Innenverteidiger zu ziehen. Die Ablösesumme soll zwischen 1,2 und 1,5 Millionen Euro liegen. Auch Bayer Leverkusen soll sich bereits für Maik Nawrocki interessiert haben.

Muss sich Werder Bremen auf dem Winter-Transfermarkt mit Neuzugängen verstärken, um oben mitspielen zu können? Das sagt Trainer Ole Werner!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 15. Dezember 2021: Schlägt Clemens Fritz auf dem Winter-Transfermarkt zu? +++

Schlägt der SV Werder Bremen in der kommenden Winter-Wechselphase auf dem Transfermarkt zu? „Für uns ist klar: Wir werden nur etwas machen, falls wir uns verbessern können“, wird Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz vom „Kicker“ zitiert. Der aktuelle Kader sei „breit besetzt“, man habe „ein gutes Gleichgewicht zwischen alt und jung, zwischen Führungsspielern und entwicklungsfähigen Spielern.“ Fritz betont: „Wir sind überzeugt von unserer Mannschaft. Wenn man aber noch mal die Möglichkeit hat, Qualität dazuzubekommen, dann werden wir das machen.“  

Werder Bremen will Verteidiger Milos Veljkovic, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft, unbedingt an der Weser halten. Das bestätigte Werder-Sportchef Frank Baumann gegenüber der „Bild“: „Wir würden gern ligenunabhängig mit ihm verlängern.“

Christian Fassnacht war nach dem geplatzten Sommer-Transfer zum SV Werder Bremen ganz schön sauer auf seinen Club Young Boys Bern. Gibt es im Winter jetzt einen neuen Wechsel-Anlauf?

Marvin Ducksch wird im Winter indes sehr sicher nicht weggehen. In der Vergangenheit hätte Ducksch aber nach England wechseln können - warum der Werder-Stürmer absagte.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 12. Dezember 2021: Neuer Job für Ex-Werder-Trainer Alexander Nouri +++

Alexander Nouri hat einen neuen Job: Der ehemalige Trainer des SV Werder Bremen übernimmt eine Doppel-Funktion beim griechischen Chos-Club AO Kavala!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 10. Dezember 2021: Werder-Aufsichtsratschef Fuchs setzt weiter auf Manager Baumann +++

Der Vertrag von Werder-Manager Frank Baumann läuft im Sommer bekanntlich aus, über eine mögliche Verlängerung soll im Januar beraten werden. Marco Fuchs, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, hat nun aber bereits eine Tendenz vorgegeben, in welche Richtung es gehen könnte. Darf Baumann bei Werder Bremen weitermachen?

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 8. Dezember 2021: Wird die Leihe von Mitchell Weiser abgebrochen? +++

Mitchell Weiser, mutmaßlich ungeimpft, wird für den SV Werder Bremen zum Problem. Den Leih-Transfer mit Bayer 04 Leverkusen abzubrechen, sei aber kein Thema.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 6. Dezember 2021: Winter-Wechsel? Werder muss umplanen +++

Gibt es bei Werder Bremen im Winter Wechsel? Die Entscheidung hat mit dem neuen Trainer Ole Werner zu tun - aber nicht nur. Es geht auch um die Corona-Pandemie und ums Geld. Noch wartet Werder Bremen bei Winter-Transfers ab!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 1. Dezember 2021: Jiri Pavlenka denkt offen über Werder-Abschied nach +++

Torhüter Jiri Pavlenka denkt offen darüber nach, den SV Werder Bremen spätestens im kommenden Sommer zu verlassen und sich einen neuen Club zu suchen!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 28. November 2021: Ole Werner neuer Werder-Trainer +++

Nach dem Rücktritt von Markus Anfang im Zuge des Impfskandals hat Werder Bremen einen neuen Trainer gesucht und gefunden: Ole Werner kommt von Holstein Kiel! Als Co-Trainer bringt er Patrick Kohlmann mit. Am Montag um 14 Uhr leitet der 33-jährige Werner sein erstes Training, um 16.30 stellt er sich in einer Pressekonferenz offiziell vor. Lies dazu auch: Die Details und Besonderheiten zu Werders Werner-Deal!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 15. November: Markus Anfang wünscht sich Achter für Werder Bremen +++

Holen die Bremer einen Winter-Neuzugang? Coach Markus Anfang wünscht sich einen neuen Achter für den SV Werder Bremen!

Jetzt reagiert Sportchef Frank Baumann auf Franco Di Santos Vorwurf, Baumann habe nicht auf dessen Anrufe reagiert. Der Manager des SV Werder Bremen erteilt einer Rückkehr des ehemaligen Werder-Stürmers (erneut) eine Absage!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 14. November: Franco di Santo liebäugelt mit Rückkehr zu Werder Bremen +++

Vor dem ersten Zweitliga-Duell des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen liebäugelt Ex-Bremer Franco di Santo im DeichStube-Interview mit einer Rückkehr an die Weser: „Ich würde es lieben“!

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 10. November: Vertrag von Ömer Toprak läuft im Sommer aus +++

Der Kapitän gibt überraschend seine Vertragslaufzeit bekannt - und die ist kürzer als angenommen: Der Vertrag von Ömer Toprak bei Werder Bremen läuft schon im Sommer aus! Das verriet der Verteidiger in einer Medienrunde am Mittwoch.

Hinter den Kulissen gibt es einen Wechsel: Greenkeeper Sebastian Breuing geht von Werder Bremen zum DFB - sein Nachfolger als Leiter Greenkeeping wird Tim Engelke.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 8. November: Will Werder Komnen Andric von Dinamo Zagreb verpflichten? +++

Update: Unterdessen hat Clemens Fritz seinen Trip nach Kroatien gegenüber der DeichStube bestätigt: „Ich war für Werder Bremen in Zagreb, aber…“.

Kein Tahith Chong 2.0: Ein Abbruch der Leihe von Roger Assalé ist für den SV Werder Bremen kein Thema!

Der SV Werder Bremen soll ein Auge auf Komnen Andric von Dinamo Zagreb geworfen haben. Das berichtet die kroatische Sportzeitung „Sportske Novosti“. Nach Informationen des Blatts soll sich Werders Leiter Profi-Fußball Clemens Fritz den Mittelstürmer am Sonntag beim Spiel zwischen Dinamo und Lokomotiva Zagreb (0:1) live im Stadion angesehen haben. Der 26-jährige Serbe kam im Stadtderby über 90 Minuten zum Einsatz, konnte die Niederlage seines Teams allerdings nicht verhindern.

Der 1,89-Meter-große Angreifer erzielte seit Anfang Oktober fünf Pflichtspiel-Tore (drei in der Liga, eins im Pokal und eins in der Europa-League) und befindet sich in den vergangenen Wochen bei Dinamo Zagreb in Gala-Form. Zu Beginn der Saison hatte das noch ganz anders ausgesehen: Da stand Andric bereits auf dem Abstellgleis. Werder Bremen soll angeblich bereit sein, ein Angebot für Komnen Andric, dessen Marktwert vom Branchenportal „transfermarkt.de“ auf 800.000 Euro beziffert wird, abzugeben. Im Gegenzug wolle man laut der Zeitung Niclas Füllkrug, der sich nach seiner Suspendierung zuletzt wie ausgewechselt präsentiert hattee, abgeben. Angesichts Füllkrugs aufsteigender Form und beendeter Torflaute scheint dieses Szenario aktuell aber nicht sonderlich realistisch zu sein.

Fritz hatte es bei seiner Kroatien-Reise allem Anschein nach aber nicht nur auf Andric abgesehen. Der 40-Jährige soll offenbar auch dessen Gegenspieler Nikola Soldo, seines Zeichens Innenverteidiger und Sohn des ehemaligen Bundesliga-Stars Zvonimir Soldo, unter die Lupe genommen haben. Der 20-Jährige ist gebürtiger Stuttgarter und debütierte kürzlich in der U21-Nationalmannschaft Kroatiens, für die er bereits zwei Länderspiele (ein Tor) bestritten hat.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 6. November: Neuer Club für Ex-Bremer Aron Johannsson +++

Aron Johannsson hat endlich einen neuen Club gefunden: Der ehemalige amerikanische Nationalspieler mit isländischen Wurzeln wechselt aus Liebe zur Familie in seine Heimat und schließt sich Valur Reykjavik an. Der Ex-Stürmer des SV Werder Bremen war bis zum Sommer für den polnischen Erstligisten Lech Posen aktiv und seitdem ohne Verein.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 4. November: Ex-Bremer Tahith Chong schwer verletzt - sofortige Rückkehr zu Manchester United +++

Tahith Chong hat schon wieder eine Leihe vorzeitig abgebrochen - dieses Mal allerdings aus verletzungstechnischen Gründen. Der ehemalige Flügelspieler des SV Werder Bremen hat sich an der Leiste verletzt, musste operiert werden und hat die Leihe von Manchester United zum Championship-Club Birmingham City mit sofortiger Wirkung beendet.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 29. Oktober: Waldhof-Spielmacher Adrien Lebeau unter Beobachtung? +++

Im Sommer in der Ligue 1 aussortiert, hat sich Adrien Lebeau auf Anhieb zum Stammspieler beim Drittligisten Waldhof Mannheim gemausert. Das ruft nun offenbar den SV Werder Bremen auf den Plan, der den 22-Jährigen nach Informationen der „Rhein-Neckar-Zeitung“ im Visier haben soll.

Wie das Blatt berichtet, soll Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz am vergangenen Samstag im Carl-Benz-Stadion beim Waldhof-Heimspiel gegen den FSV Zwickau gewesen sein, um Lebeau persönlich zu beobachten. Der 1,75 Meter große Franzose ist Spielmacher und kam für Waldhof Mannheim in der laufenden Saison in zwölf Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei erzielte Lebeau ein Tor und legte zwei weitere Treffer auf. Der gebürtige Metzer, der in der Jugend des französischen Erstligisten Racing Strasburg ausgebildet wurde, verfügt über ein hohes Tempo und eine starke Ballbehandlung. Davon konnte sich unter der Woche auch Bundesligist Union Berlin ein Bild machen: Beim DFB-Pokal-Duell mit den Eisernen lieferte Adrien Lebeau einige starke Einzelaktionen ab und ließ teilweise mehrere Unioner ins Leere laufen. Qualitäten, die auch Werder Bremen nicht verborgen geblieben sein dürften. In Mannheim steht Lebeau, der zwei Einsätze in Frankreichs höchster Spielklasse absolviert hat, noch bis 2023 unter Vertrag.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 11. Oktober 2021: Ragnar Ache von Eintracht Frankfurt ein Wintertransfer-Ziel? +++

Einem Bericht der „Bild“ zufolge hat sich der SV Werder Bremen in der abgelaufenen Transferperiode für einen Leih-Wechsel von Frankfurts Ragnar Ache interessiert. Neben Werder sollen auch der Hamburger SV, Holstein Kiel und Hannover 96 ein Auge auf den 23-jährigen Stürmer der Eintracht geworfen haben. Ache habe einen Leih-Transfer aber abgelehnt, ist folglich bei der SGE geblieben. Der Olympia-Teilnehmer kommt bei Eintracht Frankfurt in der laufenden Saison allerdings kaum zum Zug, durfte an den ersten sieben Spieltagen insgesamt nur 23 Minuten mitmischen. Demnach sei es denkbar, dass Werder und Co. im Winter einen neuen Vorstoß wagen. Ache steht bei der Eintracht noch bis 2025 unter Vertrag, Transfermarkt.de taxiert den Marktwert des Angreifers auf 1,8 Millionen Euro.  

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 7. September 2021: Neuer Club Ex-Bremer Robert Bauer +++

Bis zuletzt zählte Robert Bauer zu den wertvollsten vertragslosen (deutschen) Spielern auf dem Transfermarkt, jetzt hat der ehemalige Rechtsverteidiger des SV Werder Bremen einen neuen Club gefunden. Der 26-Jährige schließt sich mit sofortiger Wirkung dem belgischen Erstligisten VV St. Truiden an. Das gaben die „Kanarienvögel“ am Dienstag offiziell bekannt.

Beim Club aus der Jupiler Pro League trifft der gebürtige Pforzheimer, der zwischen 2016 und 2018 43 Bundesliga-Spiele für die Grün-Weißen bestritt, unter anderem auf Ex-HSV-Profi Toni Leistner und den ehemaligen HSV-Trainer Bernd Hollerbach. Zuvor war Robert Bauer von Werder Bremen nach Russland zu Arsenal Tula gewechselt. In der Premier Liga etablierte er sich als Stammspieler und bestritt 41 Partien, in denen er an fünf Treffern beteiligt war. Jetzt beginnt der Deutsch-Kasache ein neues Kapitel in Belgien.

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare