Sommer-Transfers im Visier

Vernichtende Kritik: Enttäuschte Fans stellen Werder Bremen schlechtes Transfer-Zeugnis aus!

Vor wenigen Tagen endete am mit Spannung erwarteten Deadline Day das Transfer-Fenster der Fußball-Bundesliga, doch der Finaltag war für viele Werder-Fans mit einer großen Enttäuschung verbunden: Der SV Werder Bremen schlug nicht mehr auf dem Transfermarkt zu.

Wir wollten von Euch wissen: Wie bewertet Ihr die Transferphase des SV Werder Bremen? Hat Werder sich ordentlich verstärkt oder hätten die Grün-Weißen trotz finanzieller Not schlicht mehr machen müssen? Mehr als 20.000 Werder-Fans haben innerhalb von fünf Tagen abgestimmt, jetzt ist das Umfrage-Ergebnis da - und es spricht eine deutliche Sprache.

Knapp ein Drittel (30,52 Prozent) aller User, die abgestimmt haben, gaben Werder Bremen für die abgelaufene Transfer-Periode die Note 6! Sie befürchten, dass es für das Team von Trainer Florian Kohfeldt in der aktuellen Konstellation mehr als schwierig werden wird, die Klasse zu halten. Knapp ein Fünftel (21,08 Prozent) aller User bewerteten den Bremer Transfer-Sommer mit der Note 5 - Credo: Zu wenig getan!

Werder Bremen: Knapp 15.000 Fans sind mit den Bremer Transfer-Aktivitäten im Sommer unzufrieden!

Weitere 20,27 Prozent aller Abstimmenden vergaben die Note 4. Auch sie hätten sich trotz der stark limitierten finanziellen Möglichkeiten mehr Mut und Verstärkungen für den Bremer Kader gewünscht. Zusammengefasst heißt das, dass fast 15.000 von rund 20.000 Umfrage-Teilnehmern unzufrieden mit den Transfer-Aktivitäten der Grün-Weißen sind.

Immerhin gab es auch einige Gegenstimmen: So bedachten 3624 User (17.7 Prozent) die Transferphase mit der Note 3. Knapp 1500 Teilnehmer (7,31 Prozent) sahen eine gute Transferphase (Note 2) und 638 Fans finden, dass die Transferphase des SV Werder Bremen in Anbetracht der finanziellen Zwänge mit der Note 1 zu bewerten ist. (mwi)

Zur letzten Meldung vom 7. Oktober 2020:

Fan-Umfrage: Wie bewertet Ihr die Transferphase des SV Werder Bremen?

Bremen - Das Transferfenster ist dicht. Werder Bremen hat am Deadline Day keinen Neuzugang mehr unter Vertrag genommen und will auch keinen vertragslosen Spieler verpflichten. Das erklärte Werder-Sportchef Frank Baumann am Montag. Jetzt wollen wir von euch wissen: Wie bewertet ihr die abgelaufene Transferperiode der Bremer? Macht mit bei unserer Fan-Umfrage!

Den Bremern fehlt letztlich die Kohle, um neue Spieler zu kaufen oder auszuleihen. Das gab Sportchef Frank Baumann am Abend des letzten Transfertages noch einmal zu verstehen. Deshalb soll künftig ein neuer Kurs eingeschlagen und den jungen Spielern mehr Vertrauen geschenkt werden. Dabei hatte Werder Bremen wochenlang in Aussicht gestellt, nach den zahlreichen Abgängen im Mittelfeld, noch einen neuen Sechser verpflichten zu wollen. Allein geklappt hat es nicht. Im Gegenteil: Werder musste in Davy Klaassen sogar noch einen weiteren Achter abgeben.

Transfers: Werder Bremen hat in der abgelaufenen Transferperiode sieben Neuzugänge verpflichtet - zu wenig?

Damit hat der SV Werder Bremen um Sportchef Frank Baumann in der abgelaufenen Transferperiode lediglich die Neuzugänge Patrick Erras, Romano Schmid, Jean-Manuel Mbom, Felix Agu, Tahith Chong, Oscar Schönfelder und Johan Mina (bislang nur in der U23) unter Vertrag genommen. Demgegenüber stehen doppelt so viele Abgänge. Nun wollen wir eure Meinung zu den Bremer Transferaktivitäten hören! Wie bewertet Ihr die Transferphase der Grün-Weißen? Stimmt ab!

Rubriklistenbild: © Andreas Gumz

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare