Wohin wechselt Daniel-Kofi Kyereh? Der SV Werder Bremen hofft weiter auf einen Transfer des Offensivspielers.
+
Wohin wechselt Daniel-Kofi Kyereh? Der SV Werder Bremen hofft weiter auf einen Transfer des Offensivspielers.

Werder-Transfers

Wird Daniel-Kofi Kyereh zu teuer für Werder Bremen? Auch Mainz und Stuttgart mit Interesse

Bremen - Noch ist alles offen und der SV Werder Bremen im Rennen um eine Verpflichtung von Daniel-Kofi Kyereh. Dabei sind nun weitere Konkurrenten bekannt geworden. Neben dem SC Freiburg sollen sich auch der FSV Mainz 05 und der VfB Stuttgart um die Dienste des Offensivmannes vom FC St. Pauli bemühen. Das berichtet der „kicker“ - und nicht nur das: Angeblich soll der Zweitligist aus Hamburg aufgrund des großen Interesses an dem 26-Jährigen seine Erwartungen bei einer Ablöse von drei auf 4,5 Millionen Millionen Euro gesteigert haben.

Update (19. Juni 2022): „Wir hätten das gerne umgesetzt!“ Clemens Fritz bedauert geplatzten Kyereh-Transfer zu Werder!

Update (17. Juni 2022): Schlecht für Werder Bremen! Daniel-Kofi Kyereh wechselt wohl zum SC Freiburg!

Werder Bremen sei damit eigentlich raus, könne sich einen Transfer in dieser Größenordnung nicht leisten, mutmaßt der „kicker“. Doch nach Informationen der Deichstube machen sich die Grün-Weißen weiterhin berechtigte Hoffnungen, nicht nur Daniel-Kofi Kyereh, sondern auch den FC St. Pauli von einem Transfer überzeugen zu können.

Transfers: Wohin wechselt Daniel-Kofi Kyereh? Werder Bremen weiter im Rennen

Dabei ist Geduld gefragt - auch beim SV Werder Bremen. Daniel-Kofi Kyereh wägt offenbar ganz in Ruhe ab, wo er seine Zukunft sieht. In der vergangenen Woche ist er vorzeitig von der ghanaischen Nationalmannschaft abgereist. Die spielt inzwischen beim Kirin-Cup in Japan. Kyereh ist in Deutschland, aber noch von seinem Club freigestellt. Der war am Samstag in die Vorbereitung auf die neue Zweitliga-Saison gestartet. Beim FC St. Pauli rechnet eigentlich keiner mehr mit einer Rückkehr des Angreifers, dessen Vertrag noch ein Jahr läuft. Nach dem verpassten Aufstieg steht fest, dass Kyereh eine neue Herausforderung sucht. Die Hamburger wollen ihm dabei keine Steine in den Weg legen, aber eben auch finanziell davon profitieren. Deswegen kann das Pokerspiel noch ein bisschen dauern. (kni)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare