Ex-Werder-Bremen-Spieler Johannes Eggestein wechselt vom belgischen Club Royal Antwerpen in die 2. Bundesliga zum FC St. Pauli.
+
Ex-Werder-Bremen-Spieler Johannes Eggestein wechselt vom belgischen Club Royal Antwerpen in die 2. Bundesliga zum FC St. Pauli.

Ex-Werder-Talent wechselt nach Deutschland zurück

FC St. Pauli schnappt sich Ex-Werder-Spieler Johannes Eggestein 

Hamburg – Johannes Eggestein ist zurück in Norddeutschland: Allerdings nicht beim SV Werder Bremen, sondern beim FC St. Pauli. Der Zweitligist holt den Stürmer aus Belgien von Royal Antwerpen nach Hamburg.

Dorthin war der 24-Jährige vor einem Jahr gewechselt, nachdem ihn Werder Bremen nach acht Jahren (inklusive einer eigentlich erfolgreichen Ausleihe an den Linzer ASK) quasi aussortiert hatte. Die Grün-Weißen kassierten für Johannes Eggestein eine Ablösesumme von einer Million Euro.

Werder Bremen: FC St. Pauli schnappt sich Johannes Eggestein 

In Belgien kam der jüngere der beiden Eggestein-Brüder allerdings gar nicht zurecht. In seinen 16 Ligaspielen schaffte er es nie in die Startelf – und als Joker blieb der Ex-Profi von Werder Bremen dann auch noch ohne Treffer. Da standen die Zeichen auf Abschied. Nun hat der FC St. Pauli bei Johannes Eggestein zugeschlagen. (kni)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!