Es wird noch ein langer und intensiver Transfer-Sommer für Werder Bremen: Sportchef Frank Baumann plant noch mit 15 bis 20 Wechseln.
+
Es wird noch ein langer und intensiver Transfer-Sommer für Werder Bremen: Sportchef Frank Baumann plant noch mit 15 bis 20 Wechseln.

Mehr Abgänge als Zugänge bei Werder

Kader-Umbruch beim SV Werder Bremen: Sportchef Frank Baumann rechnet noch mit 15 bis 20 Transfers

Auch eine Woche vor dem Start in die neue Saison in der 2. Liga lässt der große Kader-Umbruch beim SV Werder Bremen noch auf sich warten. Dass er aber kommen wird, hat Sportchef Frank Baumann jetzt noch einmal mehr als deutlich gemacht.

In einem hauseigenen Interview mit Moderator Daniel Boschmann im Rahmen des „Werder Opening Weekends“ nannte Frank Baumann sogar den (ziemlich großen) Rahmen, in dem sich die Zahl der noch anstehenden Wechsel bewegen wird: „Ich rechne noch mit allem drum und dran - also junge Spieler, aber auch Spieler, die uns vielleicht noch ein bisschen Geld bringen plus Neuzugänge - mit einer Zahl von 15 bis 20 Transfers bis zum 31. August.“ Die Abgänge würden dabei etwas überwiegen.

Werder Bremen vor Mammutaufgabe: Etliche Transfers während laufender Saison

Für den Sportchef des SV Werder Bremen wartet also noch jede Menge Arbeit, bis das Transferfenster am 31. August schließt. Auch für Trainer Markus Anfang wird es eine Mammutaufgabe, während der laufenden Saison immer wieder seine Mannschaft umzubauen. „Wir müssen da durch, dass wir uns jetzt nicht darauf konzentrieren können, eine Mannschaft einzuspielen, weil wir am Ende nicht wissen, wie die Situation sich entwickelt“, hatte der Coach kürzlich über seine ständig wechselnden Aufstellungen bei den Testspielen gesagt. Kein Wunder bei noch 15 bis 20 anstehenden Transfers. (han) Verfolgt die Testspiele von Werder Bremen gegen Feyenoord Rotterdam im Live-Ticker der DeichStube! Lies auch: „Wir werden nicht groß brüllen“ - Baumann und Fritz im Doppel-Interview.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare