Transfer-News: Wechselt Lee Buchanan, englisches Linksverteidiger-Talent von Derby County, zum SV Werder Bremen?
+
Transfer-News: Wechselt Lee Buchanan, englisches Linksverteidiger-Talent von Derby County, zum SV Werder Bremen?

England-Talent vor Werder-Wechsel?

Transfer von Derbys Lee Buchanan: SV Werder Bremen wartet auf die Entscheidung der EFL

Bremen – Eigentlich sollte er längst eine feste Verpflichtung des SV Werder Bremen sein, doch im Fall Lee Buchanan ist weiterhin Geduld gefragt. Der Bundesliga-Aufsteiger wartet nun auf die Entscheidung der English Football League (EFL). Die muss klären, ob der 21-jährige Linksverteidiger seinen Club Derby County ablösefrei verlassen darf oder ob eine Vertragsverlängerung gültig ist. Nach Informationen der DeichStube kann es noch ein paar Tage dauern, bis Klarheit herrscht. Und ob damit dann auch das letzte Wort gesprochen ist, bleibt abzuwarten. Es könnten von beiden Seiten auch Rechtsmittel eingelegt werden.

Update (25. Juni 2022): Trainer Wayne Rooney schmeißt hin! Wechselt Lee Buchanan jetzt zum SV Werder Bremen?

Update (13. Juni 2022): Im Fall Lee Buchanan wartet Werder Bremen weiter, doch jetzt erhöht die EFL den Druck auf Derby County!

Werder Bremen und die Spielerseite pochen jedenfalls darauf, dass der Vertrag von Lee Buchanan am 30. Juni ausläuft. Die von Derby County per Option vorgenommene Verlängerung des Kontrakts um ein Jahr sei nicht möglich, weil sich der Absteiger aus der zweiten englischen Liga in Insolvenz befindet. Die Verantwortlichen beim zweifachen englischen Meister sehen das allerdings anders und setzen dabei auch auf den Einstieg von US-Investor Chris Kirchner. Doch dessen sehnlichst erwartete Übernahme des Clubs verzögert sich seit Tagen. 

Fall Lee Buchanan: Werder Bremen wartet auf die Entscheidung der English Football League (EFL)

Ein Verbleib von Lee Buchanan beim künftigen Drittligisten ist aber so oder so sehr unwahrscheinlich. Der ehemalige englische U21-Nationalspieler will nach einer guten Saison den nächsten Schritt machen – und der soll in Deutschland bei Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen stattfinden. Mit den Grün-Weißen war praktisch alles klar, doch dann stellte sich Derby County quer. Es geht natürlich ums Geld. Gut möglich, dass die Engländer einlenken, falls Werder bereit ist, eine Ablösesumme zu zahlen. Doch die Bremer schwimmen nun wahrlich nicht im Geld, holten schon Amos Pieper (Arminia Bielefeld) und Niklas Stark (Hertha BSC) ablösefrei an die Weser. Andererseits: Eine geringe Ablöse für einen 21-jährigen Engländer könnte nicht nur sportlich gut angelegtes Geld sein, gerne werden solche Spieler später einmal für hohe Summen zurück auf die Insel geholt.

Für den Fall, dass es mit Lee Buchanan nichts wird, scheint Werder Bremen immerhin gut vorbereitet zu sein. Laut „Sky“ soll Derrick Köhn auf der grün-weißen Wunschliste für Linksverteidiger stehen. Der gebürtige Hamburger absolvierte in der vergangenen Saison 31 Spiele für Willem ll Tilburg in der niederländischen Eredivisie. Nach dem Abstieg sucht der 23-Jährige, der aus der Jugend des Hamburger SV stammt und danach für die U23 des FC Bayern spielte, nun angeblich einen neuen Club. Weil sein Vertrag noch bis 2023 läuft, müsste Werder allerdings eine Ablösesumme zahlen. (kni)

Weiter mit der letzten Meldung:

Werder Bremen kämpft um Lee Buchanan: Derby County will Linksverteidiger nicht ziehen lassen

Bremen - Der SV Werder Bremen arbeitet nach Informationen der DeichStube weiterhin intensiv an einer Verpflichtung des Linksverteidigers Lee Buchanan, sieht sich dabei aber offenbar mit Schwierigkeiten konfrontiert.

So berichtet der englische Journalist Alan Nixon, dass Buchanans derzeitiger Club Derby County den 21-Jährigen nicht ziehen lassen möchte. Der Absteiger aus der EFL Championship, der zweiten Liga in England, der im vergangenen Herbst Insolvenz anmelden musste, soll laut englischen Medienberichten über eine Option verfügen, die Lee Buchanans am 30. Juni auslaufenden Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert. Laut Nixon habe Derby diese Option bereits gezogen, was einen ablösefreien Wechsel zu Werder Bremen definitiv verhindern würde. Die Einschätzungen von Buchanans Transferstatus scheinen aber auseinanderzugehen. Die Rede ist davon, dass sich der Ligaverband EFL in die Sache einschalten könnte. 

Ablösefreier Wechsel? Werder Bremen arbeitet am Transfer von Lee Buchanan von Derby County

Auf Nachfrage der DeichStube wollte sich Clemens Fritz als Werders Leiter Profifußball am Dienstagnachmittag nicht zum Namen Lee Buchanan äußern. Klar ist: Der Linksverteidiger gilt als großes Talent. Das Eigengewächs von Derby County kam schon für die U19, U20 und die U21 von England zum Einsatz, wenn auch nicht regelmäßig. Bei Derby brachte er es in der vergangenen Saison auf 24 Startelfeinsätze. (dco)

Weiter mit der Erstmeldung:

Nächster Transfer? Werder Bremen offenbar heiß auf Lee Buchanan von Derby County

Bremen – Ist da schon der nächste Neuzugang beim SV Werder Bremen im Anflug? Der Bundesliga-Aufsteiger ist nach Informationen der DeichStube an einer Verpflichtung von Linksverteidiger Lee Buchanan interessiert.

Der 21-jährige Engländer steht nur noch bis zum 30. Juni bei Derby County unter Vertrag, kann den englischen Zweitligisten dann ablösefrei verlassen. Lee Buchanan gilt als großes Talent, kam für die U19, U20 und die U21 von England zum Einsatz, wenn auch nicht regelmäßig. Bei Derby County stand er in der vergangenen Saison von 46 möglichen Partien 33 Mal im Kader und davon 24 Mal in der Startelf, sechs Mal wurde er eingewechselt. Sein Trainer ist weltbekannt: Wayne Rooney. Doch auch der einstige Superstar konnte den Abstieg von Derby nicht verhindern, was allerdings auch fast unmöglich war. Denn im vergangenen Herbst hatte der zweimalige englische Meister Insolvenz anmelden müssen, deshalb wurden dem Club 21 Punkte abgezogen.

Werder Bremen-Transfers: Lee Buchanan vor Wechsel - Werder hat gute Chancen auf Neuzugang

Lee Buchanan stammt aus der Jugend von Derby, hat es dort bis zu den Profis geschafft. Nach dem Abstieg war klar, dass er wechseln wird. Es gibt mehrere Interessenten, darunter Premier-League-Aufsteiger Nottingham Forest und der schottische Traditionsclub Celtic Glasgow. Werder Bremen soll aber gute Chancen haben, Buchanan zu verpflichten. Er wäre der erste Engländer seit Dave Watson, der für Werder spielt. Den Verteidiger hielt es 1979 aber nur ein halbes Jahr an der Weser. (kni/mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare