Soll weiterhin oben auf dem Transfer-Wunschzettel des SV Werder Bremen stehen: Lirim Kastrati von Dinamo Zagreb.
+
Soll weiterhin oben auf dem Transfer-Wunschzettel des SV Werder Bremen stehen: Lirim Kastrati (vorne) von Dinamo Zagreb.

Transfer-Poker um Lirim Kastrati geht weiter

Lirim Kastrati offenbar weiterhin Wunschlösung von Werder Bremen: Einigung bis Ende August?

Bremen – Der SV Werder Bremen hat inzwischen zahlreiche Spieler verkauft und ein weiterer Abgang - der von Linksverteidiger Ludwig Augustinsson zum FC Sevilla - steht unmittelbar bevor. Auf der Zugangsseite ist dagegen noch herzlich wenig passiert. Einer, der an der Weser nach wie vor als Neuzugang gehandelt wird, ist Flügelstürmer Lirim Kastrati von Dinamo Zagreb. Nach Informationen von „Sky Sport News“ soll Kastrati weiterhin die Bremer Wunschlösung für die vakante Position auf der offensiven Außenbahn sein.

„Eine Einigung zwischen dem Spieler und dem Verein dürfte kein Problem sein. Die von Werder Bremen angestrebte Leihe mit Kaufoption ist dagegen vom Tisch, weil Zagreb diese Variante abgelehnt hat“, erklärte Max Bielefeld bei „Sky“ am Donnerstagabend. Werder wolle Lirim Kastrati nun kaufen. Die Bremer seien optimistisch, dass der Transfer bis zum 31. August perfekt gemacht wird. Angeblich stehe der kroatische Serienmeister einem Kastrati-Wechsel an die Weser nun offener gegenüber als noch vor kurzem.

Werder Bremen-Transfers: Wunschspieler Lirim Kastrati weiterhin im Fokus?

Erst vor wenigen Tagen hatte Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz gegenüber der „Bild“-Zeitung angekündigt, dass die Angelegenheit „noch offen“ sei. Sportchef Frank Baumann hatte derweil einen Neuzugang für diese Woche angekündigt. Das Problem bei Lirim Kastrati: Dinamo Zagreb will dem Vernehmen nach weiter zwei Millionen Euro Ablöse kassieren. Der 22-Jährige, dessen Vertrag noch bis 2025 läuft und dessen aktueller Marktwert eine Million Euro beträgt, soll sich einen Wechsel nach Bremen aber gut vorstellen können. (mwi) Auch interessant: Stillstand bei Neuzugängen - Werder Bremen wehrt sich gegen Transfer-Kritik!

Weiter zur letzten Meldung vom 11. August 2021:

Werder Bremens Wunschspieler: Clemens Fritz über Transfer von Flügelspieler Lirim Kastrati - „Angelegenheit noch offen“

Bremen – Der Transfer galt vor wenigen Tagen schon als so gut wie geplatzt, aber Werder Bremen lässt im Werben um Lirim Kastrati offenbar nicht locker.

„Die Angelegenheit ist noch offen“, sagte Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz nun gegenüber der „Bild“-Zeitung. Und weiter: „Dass die Suche nach Offensiv-Spielern Vorrang genießt, ist klar. Gerade dort müssen wir noch etwas machen. Wir arbeiten daran, dass in dieser Woche ein Zugang kommt.“ Lirim Kastrati wäre ohne Frage ein Spieler, der ins gesuchte Profil von Werder Bremen passt. Der Kosovare in Diensten von Dinamo Zagreb ist ein schneller Flügelstürmer und besitzt mit seinen 22 Jahren noch einiges an Entwicklungspotenzial.

Transfers: Lirim Kastrati soll sich einen Wechsel zu Werder Bremen gut vorstellen können

Das Problem bisher: Dinamo Zagreb möchte Lirim Kastrati gerne verkaufen und rund zwei Millionen Euro für ihn kassieren, Werder Bremen den Spieler aber nur ausleihen – und das am liebsten ohne Kaufverpflichtung. Kastrati, dessen Vertrag noch bis 2025 läuft und dessen aktueller Marktwert eine Million Euro beträgt, soll sich einen Wechsel nach Bremen gut vorstellen können. (dco) Lest auch: Vertragsverlängerung mit Jiri Pavlenka hakt: Werder-Torwart fordert spezielle Klausel! So erklärt Josh Sargent seinen Wechsel von Werder Bremen zu Norwich City!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare