Marco Friedl zählt in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern beim SV Werder Bremen. Verlängert er nun sogar seinen Vertrag bei den Grün-Weißen?
+
Marco Friedl zählt in der laufenden Saison zu den absoluten Leistungsträgern beim SV Werder Bremen. Verlängert er nun sogar seinen Vertrag bei den Grün-Weißen?

Vertragsverlängerung oder Wechsel?

Neuer Vertrag? Werder Bremen möchte mit Marco Friedl verlängern

Bremen – Das schwere Auswärtsspiel in Aue war kaum vorbei, da gab Marco Friedl in den Katakomben des Erzgebirgsstadions am Sonntagnachmittag direkt ein Versprechen für das kommende Heimspiel gegen Regensburg ab. „Wir werden alles raushauen, was geht, denn wir müssen jetzt liefern“, sagte der Profi des SV Werder Bremen, der während der vorangegangenen 90 Minuten schon reichlich geliefert hatte.

Mit seinem wichtigen Tor zum 1:0 brachte Marco Friedl die Bremer in einem äußerst mühsamen Spiel gegen Aue auf Kurs und hatte somit großen Anteil am 3:0-Erfolg, durch den sich Werder Bremen den Matchball zum Aufstieg vor dem letzten Spieltag zurechtlegte. „Marco hat in dieser Saison sportlich und persönlich eine tolle Entwicklung genommen“, lobt Werders Leiter Profi-Fußball Clemens Fritz im Gespräch mit der DeichStube – und betont, dass der Verein den Vertrag des Österreichers sehr gerne verlängern möchte: „Wir sind absolut überzeugt von Marco und würden mit ihm gerne über den Sommer hinaus zusammenarbeiten.“

Mit bisher 29 Einsätzen (26 davon in der Startelf) zählt Marco Friedl in der laufenden Saison zu den unumstrittenen Stammspielern der Mannschaft. Darüber hinaus hat sich der Innenverteidiger längst in den Kreis der Führungsspieler bei Werder Bremen vorgearbeitet. „Er scheut sich nicht, Verantwortung zu übernehmen und im richtigen Moment den Mund aufzumachen“, beschreibt Fritz eine Entwicklung, die im vergangenen Sommer noch alles andere als abzusehen war. Zur Erinnerung: Vor dem Heimspiel gegen Hansa Rostock verweigerte Friedl im August seinen Einsatz, weil er einen Wechsel zu Bundesligist Union Berlin erzwingen wollte.

Werder Bremen möchte Vertrag von Marco Friedl verlängern: „Wir sind absolut überzeugt von ihm“

Letztlich platzte der Transfer – und Friedls Standing in Bremen stand arg auf der Kippe. Eine wahre Welle der Empörung schwappte dem Abwehrspieler entgegen, sodass er die Kommentar-Funktion in seinem Instagram-Account zeitweise deaktivieren musste. Später sprach Marco Friedl von einer „harten und belastenden Zeit“ und versicherte, froh darüber zu sein, für Werder Bremen spielen zu dürfen. Diesen Worten ließ er dann Taten folgen.

Mit vier Saisontoren und drei Vorlagen ist Friedl derzeit nicht nur der beste Scorer unter den Bremer Abwehrspielern, auch defensiv präsentierte er sich im Laufe der Saison meist auf der Höhe. Dazu kommt seine veränderte Rolle auf dem Trainingsplatz und in der Kabine. „Es ist einfach toll zu sehen, wie er sich einbringt“, sagt Fritz. Deshalb werden sich der Leiter Profifußball und Sportchef Frank Baumann schon sehr bald mit der Spieler-Seite an einen Tisch setzen, um über eine Verlängerung des 2023 auslaufenden Friedl-Vertrags zu sprechen. Sollte es dabei nicht zu einer Einigung kommen, muss Werder Bremen den 24-Jährigen in diesem Sommer wohl notgedrungen abgeben, um noch eine Ablösesumme für ihn kassieren zu können. Aktuell wird Friedls Marktwert vom Branchenportal transfermarkt.de auf 3,5 Millionen Euro geschätzt. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare