Tahith Chong bereitete das 1:0 von Werder Bremen gegen Mainz 05 vor. Das Erfolgserlebnis soll ihm Auftrieb geben.
+
Tahith Chong bereitete das 1:0 von Werder Bremen gegen Mainz 05 vor. Das Erfolgserlebnis soll ihm Auftrieb geben.

Werder-Leihspieler zurück nach Manchester?

Werder-Manager Baumann räumt mit Gerüchten um vorzeitigen Rückkehr-Wechsel von Tahith Chong auf

Mainz – Im Internet ploppte ein Transfer-Gerücht auf: Angeblich soll Manchester United darüber nachdenken, die Leihe von Tahith Chong an Werder Bremen im Januar vorzeitig zu beenden, weil der 20-Jährige zu selten zum Einsatz komme. Werder-Sportchef Frank Baumann reagierte überrascht ob der Meldung – und Chong gab mit seinem ersten Assist in der Bundesliga zum 1:0-Sieg in Mainz eine ganz eigene Antwort. Fazit: Der 20-Jährige wird bis Saisonende an der Weser bleiben.

„Also ich habe nichts aus Manchester gehört, dass sie unzufrieden sind. Wir sind es jedenfalls nicht“, betonte Baumann. Tahith Chong sei ein wichtiger Bestandteil des Kaders. Dafür spreche auch, dass der junge Niederländer in dieser Bundesliga-Saison bisher nur in zwei Partien nicht zum Einsatz gekommen ist. Doch außer dem Tor beim 2:0-Sieg im DFB-Pokal beim Regionalligisten Carl Zeiss Jena konnte Chong noch nichts Zählbares für Werder Bremen verbuchen – und darauf wird bei einem Stürmer immer ganz besonders geschaut. Insgesamt wirkte Chong oftmals noch sehr weit weg von einem Bundesliga-Niveau, konnte sich nur selten entscheidend durchsetzen.

Werder Bremen: Tahith Chong gegen Mainz 05 mit erster Torvorlage - Manager räumt mit Transfer-Gerücht auf

Gegen Mainz 05 stach er nun aber als Joker. Dabei brachte Tahith Chong sich selbst in eine gute Position für eine Hereingabe, die Eren Dinkci zum Siegtreffer einköpfte. „Eine schöne Flanke“, lobte Coach Florian Kohfeldt: „Tahith hat großen Anteil an diesem Tor.“ Dieses Erfolgserlebnis beim SV Werder Bremen wird dem 20-Jährigen gut tun. Denn die ersten Monate in Deutschland hatte sich der Stürmer offenbar anders vorgestellt, wie Kohfeldt andeutete: „Ich habe ihn heute im Spiel noch mal gecoacht, dass er mehr in die offene Schnittstelle kommt, um seine Geschwindigkeit mehr ins Spiel zu bringen und diese Dominanz im Eins-gegen-eins auszustrahlen. Da hat er selbst auch mehr erwartet, dass es schneller geht. Mir war aber klar, dass es auch etwas dauern kann.“

Mit der Entwicklung seines Angreifers ist Kohfeldt inzwischen sehr zufrieden, auch defensiv habe Tahith Chong an Stabilität gewonnen. „Ich sehe Tahith auf einem guten Weg, was die Rückrunde angeht“, meinte der Coach und fügte noch augenzwinkernd an: „Vielleicht aber auch schon am Mittwoch.“ Dann geht es für Werder Bremen im DFB-Pokal zum Zweitligisten Hannover 96 – und Chong winkt möglicherweise ein Platz in der Startelf, was sie bei Manchester United bestimmt begrüßen würden. Die Engländer wollen den niederländischen U21-Nationalspieler in Bremen reifen lassen, um dann ab Sommer 2021 selbst von ihm zu profitieren. (kni)  Auch interessant: Werder Bremen gegen Hannover 96 im DFB-Pokal - so seht Ihr das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare