Wer kommt, wer geht? Frank Baumann, Sportchef des SV Werder Bremen, plant bereits den Transfer-Sommer.
+
Wer kommt, wer geht? Frank Baumann, Sportchef des SV Werder Bremen, plant bereits den Transfer-Sommer.

Transfers und Gerüchte rund um den SV Werder

Transfer- und Gerüchte-Ticker: Großer Umbruch beim SV Werder Bremen im Sommer?

Bremen - Wer wechselt zum SV Werder Bremen, wer verlässt den Verein? Ist Werder-Sportchef Frank Baumann wegen der finanziellen Lage auch im Sommer nahezu handlungsunfähig oder zaubert er doch Neuzugänge aus dem Hut? Und welche Ex-Werderaner finden einen neuen Club? Hier findet ihr alle Transfergerüchte und Transfer-News rund um Werder im Ticker! Hinweis: Nicht alle Transfergerüchte sind DeichStube-geprüft.

  • Alle Transfer-News rund um den SV Werder Bremen
  • Wer wechselt zu Werder Bremen, welche Spieler verlassen den Verein?
  • Werder-Transfergerüchte und Transfer-News im Ticker

+++ Werder Bremen-Transfer-Gerücht vom 5. März 2021: Abdou Harroui von Sparta Rotterdam im Visier? +++

15.41 Uhr: Kommt es beim SV Werder Bremen im Sommer zum großen Umbruch? Sportchef Frank Baumann stellt „einige Neuzugänge“ in Aussicht und hat auf das Transfer-Gerücht um Abdou Harroui von Sparta Rotterdam reagiert.

10.51 Uhr: Werder Bremen hat ein Loch im defensiven und zentralen Mittelfeld. Kommt im Sommer endlich ein Ersatz? Vielleicht ja ein neuer Davy Klaassen? Werder hat angeblich Interesse an Abdou Harroui von Sparta Rotterdam. Auch der Spieler könne sich einen Wechsel an die Weser vorstellen. Das berichtet die „Bild“. Der 23-jährige Niederländer (Vertrag bis 2022) würde allerdings vermutlich fünf bis sechs Millionen Euro Ablöse kosten - aktuell viel zu viel für die Grün-Weißen.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 3. März 2021: Nachwuchstalent Keke Topp wechselt zu Schalke 04 +++

Marco Friedl hat erneut Stellung zu einem möglichen Transfer zum FC Bayern München bezogen. Der deutsche Rekordmeister soll sich für den Innenverteidiger des SV Werder Bremen eine Rückkaufklausel für 10 Millionen Euro gesichert haben. Friedl zeigte sich von dem kolportierten Bayern-Interesse zwar sehr angetan („Das ist etwas Schönes.“), versicherte aber auch, wie wichtig ihm aktuell die regelmäßige Spielpraxis sei.

Bitterer Abgang für Werder Bremen: Das große Nachwuchstalent Keke Topp verlässt den Verein zum Saisonende und schließt sich dem FC Schalke 04 an. Der 16-jährige Stürmer folgt dem Ruf des renommierten U19-Trainers Norbert Elgert in die berühmte Schalker Knappenschmiede.

Schmeichelei vor dem Bundesliga-Duell gegen seinen Ex-Club: Leonardo Bittencourt von Werder Bremen kann sich eine Rückkehr zum 1. FC Köln vorstellen.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 1. März 2021: Milot Rashica hat verpasste Wechsel abgehakt +++

Seit Längerem wartet Milot Rashica auf einen Wechsel, klappen sollte es bisher aber nicht. Doch deswegen schiebe er keinen Frust, sagt der Stürmer des SV Werder Bremen. Rashica will sich voll auf Werder konzentrieren: „Dass kein Transfer zustande kam, ist längst abgehakt und darf im Moment auch keine Rolle mehr spielen“, sagte er dem Sport-Informationsdienst.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 23. Februar 2021: U23 holt Tom Berger vom VfL Wolfsburg II +++

Die U23 hat ihren ersten Sommer-Neuzugang bekanntgegeben: Tom Berger wechselt vom VfL Wolfsburg II zu Werder Bremen. Der 19-Jährige ist zentraler Mittelfeldspieler und will bei Werder Profi werden.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Gerüchte vom 18. Februar 2021: Wird Marco Friedl im Sommer verkauft? +++

Marco Friedl hat in dieser Saison den Sprung geschafft: vom designierten Nachfolger Niklas Moisanders zum unumstrittenen Stammspieler in der Innenverteidigung des SV Werder Bremen. Doch kaum ist die Wachablösung vollzogen, tauchen die ersten Transfergerüchte auf. Der FC Bayern München hat eine Rückkaufoption für Marco Friedl vom SV Werder Bremen, die bei 10 Millionen Euro liegen soll. Und auch andere Vereine haben offenbar ein Auge auf den Österreicher geworfen.  „Dass da einige Clubs draufschauen, ist so. Für junge Innenverteidiger mit starkem linken Fuß gibt es schon einen Markt. Es gibt nicht unzählige Spieler mit seinen Eigenschaften. Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn sich andere Clubs für unsere Spieler interessieren“, wird Werder-Sportchef Frank Baumann in der „Bild“ zitiert. Fakt ist, dass Werder im Sommer Spieler verkaufen muss, um in der Corona-Krise Transferüberschüsse zu erzielen - Marco Friedl könnte den Grün-Weißen wichtiges Geld in die leeren Kassen spülen.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 17. Februar 2021: Sieben Verträge laufen 2022 aus: Verlängern oder Verkaufen +++

Die aktuelle Saison ist noch lange nicht beendet, und doch plant der SV Werder Bremen schon jetzt über den Sommer hinaus - wobei: würde gerne planen, muss es eigentlich heißen. Weil die Verträge von gleich sieben wichtigen Spielern bei Werder im Jahr 2022 auslaufen, stünden demnächst eigentlich erste Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung an. Eigentlich. Weil der Verein seine künftige finanzielle Situation aber noch nicht genau genug abschätzen kann, wurde das Thema um ein paar Monate nach hinten verschoben. Klar ist schon jetzt: Die Profis dürfen mit den neuen Verträgen leine Gehaltssprünge beim SV Werder Bremen erwarten.

+++ Werder Bremen-Transfer-News und Gerüchte vom 16. Februar 2021: Muss Ilia Gruev gehen - Co-Trainer Tim Borowski soll verlängern +++

Muss der ehemalige Co-Trainer Ilia Gruev den SV Werder im Sommer verlassen? Ilia Gruev kümmert sich um die Leihspieler, sein Vertrag bei Werder Bremen läuft aus. Derweil soll der Vertrag von Co-Trainer Tim Borowski bei Werder Bremen verlängert werden.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 15. Februar 2021: Wechsel-Gerüchte um Werder-Trainer Florian Kohfeldt - Geht er zu Borussia Mönchengladbach? +++

Läuft das etwas zwischen Florian Kohfeldt und Borussia Mönchengladbach? Der Trainer des SV Werder Bremen ist bei den Fohlen als Nachfolger für Marco Rose (wechselt im Sommer zum BVB) im Gespräch. Wie sehr Werder Bremen um den Verbleib von Florian Kohfeldt zittern muss.

+++ Werder Bremen-Transfer-News vom 2. Februar 2021: Werder mit Interesse an Hannover 96-Verteidiger Timo Hübers?

Ist Werder Bremen bei der Suche nach günstigen Verstärkungen auf Hannover-96-Profi Timo Hübers gestoßen? Ein Bericht der „Bild“-Zeitung deutet dies mit ziemlich vagen Formulierungen zumindest an. Demnach könnte Werder ein Auge auf den 24 Jahre alten Innenverteidiger geworfen haben. Gleiches gelte angeblich auch für den 1. FC Köln, den HSV und PSV Eindhoven. Noch handele es sich aber „nur um Gerüchte“. Zumindest ist Hübers‘ Profil nicht uninteressant. Er ist 1,90 Meter groß, verfügt über ein gutes Stellungsspiel, ist zweikampfstark und wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Neben seiner Kernkompetenz im Abwehrzentrum kann der Rechtsfuß, der für Hannover 96 27 Zweitliga- sowie fünf Bundesliga-Spiele absolvierte, auch als Sechser oder rechter Verteidiger zum Einsatz kommen. Für die Roten erzielte Hübers in der laufenden Saison bereits zwei Treffer. Klingt alles nicht verkehrt, aber: Hübers größtes Manko dürfte bei den Werder-Fans wenig Begeisterung auslösen - er hatte bereits zwei Kreuzbandrisse (2016, 2018).

Ein Transfer für die Abwehr könnte dennoch Sinn ergeben, weil Routinier Niklas Moisander (35) die Grün-Weißen im Sommer wohl ebenso verlassen dürfte, wie Theodor Gebre Selassie (32). Hinzu kommt, dass Trainer Florian Kohfeldt sein Team in der laufenden Saison vornehmlich mit drei Innenverteidigern spielen lässt. Für das Abwehrzentrum fänden sich im Kader des SV Werder Bremen dann nur noch vier Spieler für drei Positionen wieder: Ömer Toprak, Marco Friedl, Milos Veljkovic und der gelernte Sechser Christian Groß.

Timo Hübers selbst hat sein Ziel derweil klar formuliert: Er will in die Bundesliga. Theoretisch kann er den Aufstieg noch mit Hannover 96 (sieben Punkte Rückstand) schaffen. Klappt es, würde er seinen Vertrag gerne verlängern. „Dann steigen die Chancen auf einen Verbleib ganz gewaltig. Es gäbe nicht so viele Gründe, wegzugehen“, hatte Hübers zuletzt bei „Sky“ gesagt.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare