Die Mannschaft des SV Werder Bremen steht mit Trauerflor am Arm bei einer Gedenkminute vor dem Anpfiff
+
Die Mannschaft des SV Werder Bremen (hier ein Bild aus der Vorsaison) wird gegen den VfL Wolfsburg mit Trauerflor auflaufen und eine Gedenkminute abhalten.

Gedenken an Diego Maradona

Werder spielt gegen Wolfsburg mit Trauerflor

Der SV Werder Bremen und die anderen Mannschaften der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga werden am neunten Spieltag mit Trauerflor auflaufen. Außerdem wird es vor jedem Spiel eine Gedenkminute geben. Das gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) bekannt.

Anlass ist der Tod von Diego Maradona, den auch die DFL als „einen der größten Spieler aller Zeiten“ bezeichnet. Die argentinische Fußball-Ikone war am Mittwoch im Alter von 60 Jahren gestorben, überall auf der Welt trauern Fußballfans um den früheren Ball-Magier. Am Freitagabend laufen als erste Bundesliga-Teams der SV Werder Bremen und der VfL Wolfsburg (20.30 Uhr, Live-Ticker der DeichStube) mit Trauerflor auf. Vor dem Anpfiff wird dann eine Schweigeminute abgehalten. Das gleiche Procedere gilt für die weiteren Partien des neunten Spieltags.

Werder Bremen: Trauerflor und Gedenkminute zu Ehren von Diego Maradona

Diego Maradona war ein weltweites Fußball-Phänomen, mit dem deutschen Fußball verbinden ihn besonders die WM-Finals 1986 und 1990. Auch bei Werder Bremen erinnern sich Fans auf spezielle Weise an die legendäre Nummer 10 – 1989 setzten sich die Bremer gegen Diego Maradonas SSC Neapel durch, das 5:1 im Weserstadion gilt als einer der ganz großen grün-weißen Europapokalabende. „Dieter Eilts, Mirko Votava und Uli Borowka hatten Maradona gut im Griff“, erinnert sich Werders heutiger Sportchef Frank Baumann zurück.

„Für mich war er einer der Allergrößten, die es im Weltfußball jemals gegeben hat“, schwärmte Trainer Florian Kohfeldt bei der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Donnerstag von Diego Maradona. Der Argentinier habe für ihn „diese unglaublich kindliche und pure Freude am Fußball perfekt transportiert“. In Argentinien wurde zum Tod von Diego Maradona eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen, die Bundesliga ehrt die Fußball-Legende nun mit Trauerflor und Gedenkminute. (han)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare