+
Per Mertesacker bleibt noch länger beim FC Arsenal in London.

Ex-Werder-Verteidiger

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

London - Aus der Traum mit der Rückkehr an die Weser: Der frühere Werder-Verteidiger Per Mertesacker spielt eine weitere Saison für den Premier-League-Club FC Arsenal.

Der 32-Jährige habe seinen Vertrag bei den Londonern verlängert, wie der Champions-League-Gegner des FC Bayern am Donnerstag mitteilte. Der bisherige Vertrag Mertesackers wäre im Sommer ausgelaufen. Der 104-malige Nationalspieler und Weltmeister läuft bereits seit 2011 für die Gunners auf, wo inzwischen auch seine früheren DFB-Teamkollegen Mesut Özil und Shkodran Mustafi spielen.

"Er ist ein Anführer des Teams", lobte Trainer Arsène Wenger. "Er hatte eine Option für eine Verlängerung, die haben wir gezogen." Der Franzose lobte Mertesackers Spielintelligenz und seine mentale Stärke. "Ich habe noch nie ein Training gesehen, wo Per nicht absolut fokussiert war." Er habe sich dadurch technisch enorm verbessert.

Über Mertesackers Zukunft in London war zuletzt viel spekuliert worden. Der frühere Bundesliga-Profi hat in dieser Saison wegen einer Knie-Operation noch kein Spiel für Arsenal gemacht, trainiert aber schon wieder. In der Verteidigung gelten Mustafi und der Franzose Laurent Koscielny inzwischen als gesetzt. Daher war auch über einen möglichen Wechsel des Verteidigers auf Leihbasis spekuliert worden - etwa zu Werder Bremen.
dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.