+
Das ist das Objekt der Begierde: Das kunterbunt-grüne Jubiläumstrikot des SV Werder Bremen.

Großer Andrang auf „Jubiläumstrikot“

Trikot-Chaos verärgert viele Werder-Fans

Bremen - Die Ersten versammelten sich schon nachts um 2.30 Uhr vor dem Weserstadion. Sie wollten ganz vorne stehen, wenn sich um 10 Uhr die Klappe des Fanmobils vor dem Fanshop öffnet.

Objekt der Begierde war das neue Sondertrikot, das der SV Werder Bremen anlässlich seines 120. Geburtstags am Freitag auf den Markt gebracht hat und in dem die Profis am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Augsburg einmalig auflaufen werden.

Dass das gewagt-kunterbunt-grüne Trikot begehrt sein würde, konnte man ahnen. Wie sehr das teure Shirt (118,99 Euro) die Werder-Welt in ein kleines Chaos stürzen würde, war dann am Freitag zu sehen. Die Schlange am Weserstadion wuchs minütlich und reichte noch vor Verkaufsstart bis an die Straße. Hunderte Fans hatten sich angestellt. Und es war nicht sicher, dass alle mit dem gleichen breiten Lächeln den Heimweg antreten würden wie die, die sich schon nachts angestellt hatten. Denn das Shirt ist auf 1899 Exemplare limitiert.

Vier glückliche Werder-Fans, die seit 2.30 Uhr vor dem Fan-Shop warteten, um das Sondertrikot zum 120. Geburtstag zu ergattern.

Server der Werder-Homepage brechen zusammen

Vor allem aber für Fans, die das Trikot per Mausklick bestellen wollten, wurde der Verkauf zum großen Ärgernis. Denn prompt um 10 Uhr brach der Server von „werder.de“ unter der hohen Last zusammen, der Online-Shop war nicht mehr erreichbar. Offenbar wollten zu viele Fans gleichzeitig bestellen. „Das ist natürlich nicht schön für uns, und da entschuldigen wir uns bei den Fans, die es online probiert haben“, erklärte Werder-Mediendirektor Michael Rudolph. Nächstes Mal müsse der Verein den Verkauf „noch besser gemeinsam mit unserem Dienstleister vorbereiten“.

Ein paar Trikots wolle der Verein daher zurückhalten. „Damit da die Fairness gegeben ist, dass auch ein paar Fans von außerhalb die Möglichkeit haben, das Trikot zu kaufen.“ Rudolph war sich aber bereits bei der Pressekonferenz am Freitagmittag sicher, dass das Shirt im Laufe des Tages ausverkauft sein würde. Um 14.10 Uhr kam dann von Werder auf Twitter die Mitteilung: finito.

Wucher-Preise auf Ebay - nur 1.899 Exemplare

Der Ärger vieler Fans, die leer ausgegangen waren, hatte sich zu dem Zeitpunkt schon vervielfacht: Auf Ebay tauchten da bereits etliche der Sondertrikots zu Wucherpreisen auf. Bis zu 500 Euro forderten Händler für die schnell rar gewordene Textilie. Nur eine von vielen wütenden Reaktionen im Netz: „Menschen, die das Jubiläumstrikot nur gekauft haben, um es teuer weiter zu verkaufen, möge der Blitz beim Sch... treffen.“

Nachproduzieren wolle Werder das Trikot nicht. „Das ist der Reiz der Aktion, dass es ein limitiertes Stück ist“, sagte Rudolph. Der Enttäuschungsanfälligkeit sei sich Werder dabei bewusst: „Wenn man das so macht, weiß man, dass man nicht alle glücklich machen kann.“ Dass eventuell Fans, die stundenlang vor dem Fanshop anstanden, ohne Trikot nach Hause gehen würden, sei „der Fluch des schönen Designs“.

In der kommenden Saison wird es gleich drei neue Trikots bei Werder Bremen geben. Auch interessant: Ungefähr 110 Trikots im Schrank und Tim Wiese als Tattoo auf dem Arm: Dieser Mann ist der größte Werder-Fan in Brasilien.

Fotostrecke: Werder-Trikots im Wandel

Das sind das Auswärts- (v.l.), Heim- und Torwart-Trikot von Werder Bremen in der Saison 2019/2020.
Das sind das Auswärts- (v.l.), Heim- und Torwart-Trikot von Werder Bremen in der Saison 2019/2020. © gumzmedia
Das „Jubiliäumstrikot“ zum 120. Werder-Geburtstag. 
Das „Jubiliäumstrikot“ zum 120. Werder-Geburtstag.  © gumzmedia
Das „Jubiliäumstrikot“ zum 120. Werder-Geburtstag. 
Das „Jubiliäumstrikot“ mit Max Kruse Trikot-Beflockung.  © gumzmedia
Die neuen Werder-Trikots für die Saison 2018/2019.
Die neuen Werder-Trikots für die Saison 2018/2019. © gumzmedia
Werders neues Heim-Trikot.
Werders neues Heim-Trikot. © gumzmedia
Werders neues Auswärts-Trikot.
Werders neues Auswärts-Trikot. © gumzmedia
Werders neues Event-Trikot.
Werders neues Event-Trikot. © gumzmedia
Max Kruse zeigt das Werder-Heimtrikot der Saison 2017/2018.
Max Kruse zeigt das Werder-Heimtrikot der Saison 2017/2018. © gumzmedia
Claudio Pizarro mit dem Trikot der Saison 2016/2017.
Claudio Pizarro mit dem Trikot der Saison 2016/2017. © gumzmedia
Saison 2015/2016: Santiago Garcia in Aktion. 
Saison 2015/2016: Santiago Garcia in Aktion.  © imago/Eibner
Die Werder-Heim-Trikots in der Saison 2014/2015.
Die Werder-Heim-Trikots in der Saison 2014/2015. © imago/osnapix
Sebastian Prödl jubelt im Heim-Trikot der Saison 2013/2014.
Sebastian Prödl jubelt im Heim-Trikot der Saison 2013/2014. © imago 
Bundesliga-Spielzeit 2012/2013: Clemens Fritz bedant sich bei den Fans.
Bundesliga-Spielzeit 2012/2013: Clemens Fritz bedankt sich bei den Fans. © imago 
Marko Marin in der Saison 2011/2012.
Marko Marin in der Saison 2011/2012. © imago
Saison 2010/2011: Marko Arnautovic (li.), Tim Borowski und Hugo Almeida.
Saison 2010/2011: Marko Arnautovic (li.), Tim Borowski und Hugo Almeida. © imago
Werbebanner für das Werder-Trikot der Saison 2009/2010.
Werbebanner für das Werder-Trikot der Saison 2009/2010. © imago
Mesut Özil in der Saison 2008/2009.
Mesut Özil in der Saison 2008/2009. © imago 

Mehr News von Werder Bremen

Für das Spiel zwischen dem SV Werder Bremen und Schalke 04 ist mal wieder ein Fan-Marsch-Verbot verhängt worden.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare