Christian Brand ist ein Kandidat als neuer U17-Coach bei Werder Bremen.
+
Christian Brand ist ein Kandidat als neuer U17-Coach bei Werder Bremen.

Spiel gegen Dortmund

U17: Mittwoch ist Halbfinale – und Brand ist „interessant“

Bremen - Sommerpause? Nicht für die U17 des SV Werder. Der souveräne Meister der Bundesliga-Staffel Nord hat noch eine große Aufgabe vor der Brust.

Die Rekordmannschaft (23 Siege in den ersten 23 Partien bedeuten einen Bundesliga-Bestwert!) trifft am Mittwoch im ersten Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft auf Borussia Dortmund. Die Partie gegen den Zweiten der Staffel West wird um 18.00 Uhr im Stadion „Platz elf“ angepfiffen. Das Rückspiel findet am Sonntag (11.00 Uhr) in Dortmund statt. Im zweiten Halbfinale kämpfen Schalke 04 und Bayern München um den Finaleinzug.

Schierenbeck: „Noch zwei, drei andere Anwärter“

Während die Mannschaft an der Krönung einer überragenden Saison arbeitet, sucht Nachwuchs-Direktor Björn Schierenbeck noch nach einem neuen Trainer für die U17. Seit Marco Grote zur U19 aufgerückt ist, führen Markus Fila und Dennis Kahl das Team. Zur neuen Saison soll aber ein neuer Mann her – und der könnte Christian Brand heißen. Der ehemalige Werder-Profi (59 Bundesliga-Spiele für Bremen zwischen 1996 und 1999) sei ein „interessanter Kandidat“, bestätigte Schierenbeck. Allerdings stünden auch noch „zwei, drei andere Anwärter“ zur Auswahl.

Brand (45) hat zuletzt Drittligist Hansa Rostock trainiert. Seine Karriere als Coach hatte als „Co“ beim FC Thun in der Schweiz begonnen, danach arbeitete er sechs Jahre als Jugendtrainer beim FC Luzern.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare