Die U23 des SV Werder Bremen muss das Auswärtsspiel in Hannover wegen positiven Corona-Fällen verlegen.
+
Die U23 des SV Werder Bremen muss das Auswärtsspiel in Hannover wegen positiven Corona-Fällen verlegen.

„Kleines“ Nordduell

Corona-Gefahr in Hannover: Spiel der Werder-U23 abgesagt

Bremen – Drei Siege in Serie mit einer 10:0-Torbilanz – bei der U23 des SV Werder Bremen läuft es derzeit wie geschmiert. Doch nun wird das Regionalliga-Team vom härtesten Gegner überhaupt ausgebremst: dem Corona-Virus. Am Samstag hätten die Bremer eigentlich zum „kleinen“ Nordduell bei der U23 von Hannover 96 antreten sollen, doch die Partie wurde jetzt abgesetzt.

Wegen eines weiteren Corona-Verdachtsfall bei Hannover 96 entschieden die Clubs nach Absprache mit dem Staffelleiter, das Spiel gegen Werder Bremen zu verschieben. In der vergangenen Woche waren drei 96-Akteure positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Deshalb wurde bereits die Partie gegen den HSC Hannover verlegt.

Spiel zwischen U23 von Werder Bremen und Hannover 96 wegen Corona verlegt

„Wir wollen hier wie auch vergangene Woche vor dem Stadtduell beim HSC kein Risiko eingehen und setzen nach sehr gutem Austausch mit dem Gegner und dem Verband auf die Vorsichtsmaßnahme, das Spiel zu verlegen“, sagte Michael Tarnat, der Sportliche Leiter der Nachwuchsakademie von Hannover 96, über das Duell mit dem Nachwuchs des SV Werder Bremen. (csa) Auch interessant: Zwei Probleme bei Ömer Toprak - und Werder-Coach Anfang lässt Friedl weiter zappeln.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare