+
Eric Oelschlägel steht wieder zwischen den Pfosten bei Werders U23.

Nummer eins der U23 packt wieder zu

Eric Oelschlägel feiert Comeback

Eldagsen - Mini-Turniere sind eigentlich selten von großem sportlichen Wert. Das Turnier in Eldagsen, an dem die U23 von Werder Bremen am Mittwochabend teilgenommen hat, kannte aber zwei Gewinner.

Der eine ist Eric Oelschlägel. Der Torwart, der in der kommenden Saison die Nummer eins in der U23 sein wird, feierte sein Comeback, nachdem er sich im März den Ellenbogen gebrochen hatte. Beim 2:0 im 45-Minuten-Spiel gegen den FC Eldagsen blieb er ohne Gegentor. Die Bremer Treffer erzielten Ole Käuper und Marc Pfitzner.

Der zweite Gewinner ist Levent Aycicek. Der bei den Profis aussortierte Mittelfeldspieler schoss die U23 mit einem Doppelpack zum 2:0-Sieg gegen den 1. FC Wunstorf. Auch Lennart Thy und Thanos Petsos, die den Verein verlassen sollen, kamen zum Einsatz. Trainer Florian Kohfeldt war mit den Auftritten zufrieden, „dennoch merkt man der Mannschaft langsam die Müdigkeit der Vorbereitung an“, sagte er.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare