Fertigmachen zum Jubeln: Justin Njinmah hat die U23 des SV Werder Bremen gegen Hannover 96 zum Sieg geschossen.
+
Fertigmachen zum Jubeln: Justin Njinmah hat die U23 des SV Werder Bremen gegen Hannover 96 zum Sieg geschossen.

Erfolg in Regionalliga Nord

Dank Njinmah: Werders U23 siegt im kleinen Nordderby gegen Hannover und festigt Platz zwei

Bremen – Die U23 des SV Werder Bremen hat nach zuletzt zwei Remis in der Regionalliga Nord am Mittwochabend wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Das Team von Trainer Konrad Fünfstück schlug die U23 von Hannover 96 im „kleinen Nordderby“ knapp mit 1:0 (1:0). 

Den entscheidenden Treffer im Stadion „Platz 11“ markierte Flügelstürmer Justin Njinmah bereits in der Frühphase der Partie (6.). Es war bereits sein achter Saisontreffer für die U23 des SV Werder Bremen. Nur Teamkollege Tim van de Schepop (9) hat noch häufiger getroffen.

Dank Justin Njinmah: Werder Bremens U23 festigt Rang 2 in der Regionalliga Nord

In der Tabelle der Südstaffel der Regionalliga Nord belegt Werder Bremen mit 24 Punkten aus nun elf Spielen weiterhin Platz zwei hinter dem VfB Oldenburg (29 Zähler). Am kommenden Sonntag geht es für die Grün-Weißen schon weiter: Dann sind die Bremer zu Gast beim Lüneburger SK (14 Uhr). (mwi) Lest auch: So seht Ihr das Zweitliga-Duell von Werder Bremen gegen den FC St. Pauli!

Werder Bremen: Plogmann, Dietrich, Halbouni, Schröder, Rosenboom – Schneider, Bargfrede, Kim (77. Wulff) – van de Schepop (88. Kaan Er), Memisevic (59. Donalies), Njinmah.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare