Lasse Rosenboom wechselt aus der U19 des SV Werder Bremen in die U23.
+
Lasse Rosenboom wechselt aus der U19 des SV Werder Bremen in die U23.

Bremer U23-Kader nimmt Formen an

Nächster Neuer für Werders U23: Rosenboom träumt von der Bundesliga

Der SV Werder Bremen bastelt weiter fleißig an seinem U23-Kader für die kommende Regionalliga-Saison: So unterzeichnete Außenverteidiger Lasse Rosenboom einen neuen Vertrag und rückt damit aus der U19 zum Team von Cheftrainer Konrad Fünfstück auf. Die Vertragsverlängerung gaben die Grün-Weißen am Dienstag bekannt.

„Mit seiner Größe von 1,90 Meter bringt Lasse Rosenboom enorme Robustheit und Stabilität, aber auch Geschwindigkeit für die Außenverteidiger-Position mit. Wir freuen uns, dass mit ihm ein weiterer Spieler im Herrenbereich angekommen ist. Nun soll seine Ausbildung bei uns den letzten Feinschliff bekommen, damit er den Schritt in den Bundesliga-Kader schafft“, wird Björn Schierenbeck, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des SV Werder Bremen, in einer Clubmitteilung zitiert.

U23-Neuzugang Lasse Rosenboom träumt von der Bundesliga: „Möchte es zu den Profis schaffen“

Auch Rosenboom freut sich über den nächsten Schritt bei den Grün-Weißen und hofft sogar auf den ganz großen Sprung: „Die Chance meinen Weg beim SV Werder Bremen weiterzugehen, macht mich stolz. Seit der U16 spiele ich hier. Ich lebe im Werder-Internat und bin tief mit diesem Verein verwurzelt. Hier bin ich zum Nationalspieler gereift und hier möchte ich es nun auch zu den Profis schaffen.“

Lasse Rosenboom wechselte 2017 vom JFV Nordwest an den Osterdeich. Der 19-jährige Rechtsverteidiger kam in der U19-Junioren-Bundesliga auf 15 Einsätze für Werder Bremen, in denen er einen Treffer erzielte. Der gebürtige Auricher ist deutscher U17-Nationalspieler und nach Tom Berger (VfL Wolfsburg II) und Justin Njinmah (Holstein Kiel U23) der dritte Neuzugang für die Bremer U23. Zudem hatten die Bremer den Vertrag mit Stürmer Tim van de Schepop verlängert, der seit seinem Wechsel vom SSV Jeddeloh II an die Weser im vergangenen Sommer in der abgebrochenen Regionalliga-Saison verletzungsbedingt nur zu einem Kurzeinsatz gekommen war. (mwi) Auch interessant: Florian Kohfeldt auf dem Trainer-Karussell - Kandidat bei Bayer Leverkusen?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare