+
Joshua Bitter wechselt von Werder Bremens U23 zum MSV Duisburg.

Nächster Transfer fix

U23-Spieler Bitter wechselt nach Duisburg

Bremen/Duisburg - Der Kader-Umbau geht weiter, der nächste Abgang ist fix: Joshua Bitter verlässt die U23 von Werder Bremen und wechselt zum Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg.

Das haben die beiden Clubs am Donnerstag bekanntgegeben. „Joshua war bei uns Stammspieler und hat viel Spielzeit sammeln können. Im letzten Jahr hat er sich nochmal weiterentwickelt“, sagt Björn Schierenbeck, Direktor von Werders Nachwuchsleistungszentrum, in einer Vereinsmitteilung. „Es freut uns sehr, dass er auf sich aufmerksam machen konnte und nun bei einem ambitionierter Drittligisten die nächsten Schritte in seiner Karriere machen kann.“

Rechtsverteidiger Bitter kam in seiner einen Saison bei Werder auf 21 Spiele in der Regionalliga (zwei Tore). Erst vor einem Jahr war er aus der Jugend des FC Schalke 04 an die Weser gewechselt, jetzt geht es wieder zurück ins Ruhrgebiet.

Joshua Bitter: „Dritte Liga beim MSV Duisburg keine Endstation“

„Ich mag die Leidenschaft, mit der die Menschen hier Fußball leben“, sagt Bitter auf der Internetseite des MSV Duisburg. „Diese Malochermentalität habe ich auch von meinen Eltern zu Hause in Dorsten so kennengelernt, so bin ich erzogen worden. Ich will so oft wie möglich spielen, schließlich soll die Dritte Liga beim MSV keine Endstation sein.“

Ein anderer Abgang trifft Werder Bremen derweil besonders schwer: Kaderplaner Tim Steidten wechselt von Werder Bremen zu Bayer Leverkusen.

(han)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare