Die U23 des SV Werder Bremen um Neuzugang Dejan Galjen (oben) verlor zum Regionalliga-Start deutlich gegen den VfB Oldenburg.
+
Die U23 des SV Werder Bremen um Neuzugang Dejan Galjen (oben) verlor zum Regionalliga-Start deutlich gegen den VfB Oldenburg.

0:3-Niederlage gegen Oldenburg

U23 des SV Werder Bremen verliert zum Saison-Start in der Regionalliga deutlich gegen den VfB Oldenburg

Der Start der U23 des SV Werder Bremen in die neue Saison in der Regionalliga Nord ist gründlich misslungen. Die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück verlor das Spiel am Freitagabend im Marschweg-Stadion beim VfB Oldenburg mit 0:3 (0:1).

Nach coronabedingter zehnmonatiger Pause im Spielbetrieb hatten die Grün-Weißen gehofft, an die erfolgreiche vergangene Spielzeit anknüpfen zu können, als sie zum Zeitpunkt des Saison-Abbruchs Tabellenerster in der Südstaffel der zurzeit zweigleisigen Regionalliga waren. Doch die neu zusammengestellte, junge Mannschaft, von denen einige aufgerückte Nachwuchsspieler ihr erstes Pflichtspiel im Herrenbereich bestritten, musste Lehrgeld bezahlen.

Werder Bremen verliert 0:3 gegen den VfB Oldenburg zum Regionalliga-Saison-Start

Marten Schmidt brachte den VfB Oldenburg nach 36 Minuten in Führung, in der zweiten Hälfte schlug dann Ex-Bremer Max Wegner nach einem Fehler in der Hintermannschaft zu und ließ dem gerade einmal 17-jährigen Louis Lord im Tor keine Chance (61.). In der Nachspielzeit hebelte schließlich ein gezielter Pass die Bremer Defensive aus – Kai Kaissis setzte den 3:0-Schlusspunkt.

Die Niederlage verhagelte auch Urgestein Philipp Bargfrede, schon im vergangenen Oktober zur U23 zurückgeholt, den extrem verspäteten Neu-Einstand bei Werder Bremens U23. Bereits zu Beginn seiner Karriere hatte der 32-Jährige 19 Partien für das Nachwuchs-Team absolviert – die bis dato letzte vor mehr als zwölf Jahren. Es folgten 241 Auftritte für das Bremer Profi-Team. Das zweite Saisonspiel der U23 steigt am Samstag, 21. August (14 Uhr), im heimischen Stadion Platz 11 gegen den BSV Rehden. (han)

Werder Bremen U23: Lord, Poznanski (79. Hackethal), Schröder, Memisevic (57. Löpping), Halbouni, Pudic (65. Njinmah), Schneider, Rosenboom, Galjen, Brandt (57. van de Schepop), Bargfrede

(Verfolgt das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den SC Paderborn im Liveticker der DeichStube)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare