+
Aron Johannsson (v.l.), Thomas Delaney und Ishak Belfodil haben sich im Trainingslager leicht verletzt, sollen aber schnell wieder fit sein.

Tschüss, Verletzungspech!

Delaney, Belfodil und Johannsson geht es schon viel besser

Bremen - Von wegen freier Dienstag bei Werder – ein Trio darf sich nach einer Woche Trainingslager in Algorfa nicht ausruhen. Doch das ist eher positiv.

Denn die Extraeinheit von Thomas Delaney, Ishak Belfodil und Aron Johannsson unterstreicht, dass mit dem verletzten Trio tatsächlich noch in dieser Woche wieder zu rechnen ist. So hatte es Werder-Coach Florian Kohfeldt bereits in Algorfa angekündigt. Bei Ole Käuper ist ohnehin schon klar, dass er nach seiner leichten Fußverletzung am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainieren wird.

Im Blickpunkt steht natürlich Thomas Delaney. Der Däne ist im Mittelfeld extrem wichtig für die Balance. Im Training von Algorfa hatte er sich am vergangenen Freitag eine Wadenverletzung zugezogen. „Aber kein Strukturschaden“, berichtete Kohfeldt. Deshalb zeigte sich der Coach optimistisch, dass Delaney am Samstag beim Auftakt der Rückrunde gegen Hoffenheim auf dem Platz stehen wird.

Kohfeldt plant für Hoffenheim mit Belfodil

Auch bei Belfodil ging Kohfeldt davon aus, dass er den Algerier für das Heimspiel einplanen kann. Belfodil hatte im Training einen Schlag auf den Fuß bekommen und fehlte ebenfalls beim Testspiel gegen Twente Enschede.

Bei der Partie war auch Johannsson nur Zuschauer, ihn plagte eine Innenbanddehnung im Knie. „Das ist sehr unangenehm. Wir müssen schauen, wie er mit dem Schmerz klarkommt“, erklärte Kohfeldt. Grundsätzlich sei aber eine schnelle Rückkehr möglich. Von einem erneuten Rückschlag Johannssons wollte Kohfeldt nichts wissen.

Johannsson kann keine Spielpraxis sammeln

Der Angreifer habe den wichtigsten Teil des Trainingslagers mitgemacht, auch körperlich würde der kurze Ausfall keine Auswirkungen haben. Ärgerlich sei nur, dass die verletzten Profis keine Spielpraxis sammeln konnten. Ein weiterer Test in dieser Woche sei deshalb aber kein Thema gewesen.

Nach dem freien Dienstag startet die Mannschaft am Mittwoch mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) im Weserstadion.

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare