Sebastian Breuing war sieben Jahre lang Greenkeeper beim SV Werder Bremen, jetzt wechselt der Rasen-Experte zum DFB.
+
Sebastian Breuing war sieben Jahre lang Greenkeeper beim SV Werder Bremen, jetzt wechselt der Rasen-Experte zum DFB.

Werder-Mitarbeiter geht nach Frankfurt

Greenkeeper Sebastian Breuing wechselt zum DFB: SV Werder Bremen bedauert Abgang von „Top-Mann“

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga hat der SV Werder Bremen viele seiner besten Spieler verloren, jetzt muss der Zweitligist auch noch einen wichtigen Mitarbeiter aus der zweiten Reihe ziehen lassen: Greenkeeper Sebastian Breuing wechselt zum Deutschen Fußball-Bund, wird dort „verantwortlicher Groundsman“ des DFB-Campus in Frankfurt. Das hat Werder bestätigt.

In seinem neuen Job wird er künftig auch die Nationalmannschaften bei den Turnieren betreuen, erklärt Sebastian Breuing in der „Bild“: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, auch wenn nach sieben Jahren in Bremen ein wenig Wehmut dabei ist.“ 2014 war Breuing vom VfL Bochum zu Werder Bremen gekommen, baute an der Weser die Greenkeeping-Abteilung auf und begleitete die Profis sogar in die Trainingslager.

Werder Bremen-Greenkeeper: Tim Engelke folgt als Leiter auf Sebastian Breuing

„Er hat sich national und international einen sehr guten Ruf erarbeitet“, erklärt Werder-Sportchef Frank Baumann in einer Vereinsmitteilung. „Wir bedauern seinen Weggang sehr, freuen uns aber, dass er die Chance beim DFB bekommt, um dort in seiner beruflichen Karriere einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.“ In der „Bild“ nennt Baumann den Platzwart einen „absoluten Top-Mann“: „Das führte dazu, dass immer wieder Anfragen reinkamen.“

Breuings Nachfolger bei Werder Bremen wird Tim Engelke: „Wir sind sehr glücklich, dass wir eine sehr gute Lösung für die zukünftige Leitung unseres Greenkeeping-Teams gefunden haben“, sagt Baumann. „Tim Engelke ist bereits seit Langem dabei, hat in seiner bisherigen Werder-Zeit seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt und genießt unser vollstes Vertrauen.“ (han) Schon gelesen? Für den Klimaschutz: Werder und St. Pauli reisen gemeinsam ins Trainingslager nach Spanien!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare