19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenJannik Vestergaard (Brmen),Haris Seferovi? (Frankfurt)Foto © nordphoto /  Bratic
1 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenHaris Seferovi? (Frankfurt),Jannik Vestergaard (Brmen),Theodor Gebre Selassie (Bremen),Claudio Pizarro (Bremen)Foto © nordphoto /  Bratic
2 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
3 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenManager Thomas Eichin (Bremen)Foto © nordphoto /  Bratic
4 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenTrainer Viktor Skripnik (Bremen)Foto © nordphoto /  Bratic
5 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
6 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenJannik Vestergaard (Brmen),Haris Seferovi? (Frankfurt)Foto © nordphoto /  Bratic
7 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
19.12.2015, Commerzbank Arena, Frankfurt, GER, 1.FBL, Eintracht Frankfurt vs SV Werder BremenFoto © nordphoto /  Bratic
8 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan
9 von 26
Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan

Werder verliert in Frankfurt

Ein Kopfball von Alexander Meier (31. Minute) und das erste Saisontor von Stefan Aigner (48.) drehten die Gästeführung durch Claudio Pizarro (29.) vor 46 000 Zuschauern noch. Mit nur 15 Punkten spielte Werder damit seine statistisch schlechteste Hinrunde seit der Saison 1974/75 (15). Vier Tage nach dem Einzug ins Pokal-Viertelfinale blieben die Bremer in der Bundesliga ein Abstiegskandidat.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.