Der SV Werder Bremen verlängert wegen der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim alle am 30. Juni auslaufenden Verträge (auch die der Leihspieler) um eine Woche – bis auf einen.
+
Der SV Werder Bremen verlängert wegen der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim alle am 30. Juni auslaufenden Verträge (auch die der Leihspieler) um eine Woche – bis auf einen.

Werder vor Bundesliga-Relegation

Offiziell: SV Werder Bremen verlängert Verträge um eine Woche - außer Nuri Sahins

Bremen – Nicht nur sportlich geht die Saison für den SV Werder Bremen durch die Relegation gegen den 1. FC Heidenheim in die Verlängerung, sondern auch vertraglich. Der Bundesligist wird alle am 30. Juni auslaufenden Spielerverträge (auch die der Leihspieler) um eine Woche verlängern – bis auf einen.

Update: Der SV Werder Bremen hat die Vertragsverlängerungen für die Bundesliga-Relegation gegen den 1. FC Heidenheim am 1. Juli 2020 offiziell bestätigt.

Weil Nuri Sahin verletzungsbedingt nicht mehr zum Einsatz kommen kann, endete das Arbeitsverhältnis des SV Werder Bremen mit dem 31-jährigen am 30. Juni 2020. Er steht angeblich vor einem Wechsel zu Fenerbahce Istanbul.

„Wir haben alle Vorgespräche geführt und die Verträge entsprechend gestaltet. Das wird jetzt zeitnah abgeschlossen“, berichtete Sportchef Frank Baumann auf Nachfrage der DeichStube. Dabei musste er auch mit anderen Clubs sprechen. So sind Kevin Vogt (1899 Hoffenheim) und Michael Lang (Borussia Mönchengladbach) nur bis Ende des Monats an den SV Werder Bremen ausgeliehen.

Werder Bremen: Neue Verträge für Fin Bartels und Sebastian Langkamp nach der Relegation?

Ähnliches gilt auch für Ömer Toprak (Borussia Dortmund) und Leonardo Bittencourt (1899 Hoffenheim), wenngleich für diese Spieler im Falls des Klassenerhalts eine Kaufverpflichtung besteht und sich die Verträge dann automatisch verlängern. So ist es im Prinzip auch bei Davie Selke (Hertha BSC), den Werder Bremen allerdings erst in einem Jahr fest kaufen müsste, falls der Club dann immer noch Erstligist ist.

Werder Bremen: Neue Verträge für Claudio Pizarro und Co. wegen Bundesliga-Relegation

Blieben noch Claudio Pizarro, Fin Bartels und Sebastian Langkamp, deren Verträge bei Werder Bremen am 30. Juni enden. Pizarro wird seine Karriere beenden und darf sich jetzt über eine Verlängerung um eine Woche freuen. Bei Bartels und Langkamp ist es offen, wie es bei ihnen weitergeht. Sportchef Frank Baumann will erst nach den Relegationsspielen mit den beiden Profis über die Zukunft sprechen. (kni)

Mehr News zum SV Werder Bremen

Die Werder Bremen-Aufstellung in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim: Das ist die Startelf! Und Werder Bremen in der Relegation gegen den 1. FC Heidenheim im Live-Ticker gibt es dann hier.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare