Das Spiel von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart ist für Ostersonntag terminiert - und die Clubs gehen davon aus, dass das auch so bleibt.
+
Das Spiel von Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart ist für Ostersonntag terminiert - und die Clubs gehen davon aus, dass das auch so bleibt.

Nach Verwirrung um Corona-Maßnahmen

Spieltags-Absage vom Tisch: Werder Bremen gegen VfB Stuttgart steigt an Ostern

Doch keine Osterruhe: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den geplanten Kurz-Lockdown an Ostern revidiert. Damit ist für Werder Bremen und Co. klar: Eine mögliche Absage des Bundesliga-Spieltags ist vom Tisch.

Die Deutsche Fußball-Liga war zwar schon am Montag, als die Osterruhe nach dem Bund-Länder-Gipfel verordnet wurde, davon ausgegangen, dass von Karsamstag bis Ostersonntag planmäßig gespielt werden kann. Doch jetzt herrscht endgültig Klarheit, kein Team muss umplanen. Somit kann auch Werder Bremen am Ostersonntag (15.30 Uhr) auswärts beim VfB Stuttgart antreten. (han/dpa)

Zur letzten Meldung vom 24. März 2021:

Wird der Oster-Spieltag abgesagt? Werder Bremen weiß von nichts

Bremen/Berlin – Eine Meldung aus Berlin hat Verwirrung gestiftet, eine Spekulation in Sachsen hat es nicht besser gemacht. Das Thema in beiden Fällen: Spielabsagen in der Fußball-Bundesliga am Oster-Wochenende. Werder Bremen muss laut Spielplan am Ostersonntag beim VfB Stuttgart antreten und geht bislang davon aus, dass sich daran nichts ändern wird.

Aus Berlin hieß es am Dienstag, der Senat würde eine Absage des Derbys zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC diskutieren – als Reaktion auf den von der deutschen Politik beschlossenen verschärften Lockdown am Osterwochenende. Doch kaum war die Nachricht in der Welt, war sie auch schon wieder verschwunden. Weil: nichts dran. Es wurde lediglich beschlossen, dass das Spiel nicht Teil eines Pilotprojekts zur Rückkehr von Zuschauern in die Fußball-Stadien wird. Also: Derby ja, Fans nein. Bis jetzt.

In einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur heißt es jedoch, dass zwischen der Politik und der Deutschen Fußball-Liga über eine generelle Absage des Oster-Spieltags diskutiert wird. Hintergrund sind die von der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossenen Ruhetage über Ostern vom 1. bis 5. April. Der Bund arbeitet aktuell an einer Rechtsverordnung, um Fragen wie Profifußball über Ostern zu klären. Dazu Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD): „Das muss bundeseinheitlich geklärt werden.“

Werder Bremen gegen VfB Stuttgart am Ostersonntag: Keine Hinweise auf Spielverlegung

In Sachsen wird dessen ungeachtet bereits über eine Verlegung des Bundesliga-Spitzenspiels zwischen RB Leipzig und Bayern München (angesetzter Termin: Karsamstag) spekuliert. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wollte sich am Dienstag nicht festlegen, ob die Partie wie geplant ausgetragen werden kann. „Das werden die nächsten Tage zeigen, ob das so ist“, sagte er.

Werder Bremen hat indes laut Clemens Fritz „keine Anzeichen“ vernommen, dass das eigene Spiel beim VfB Stuttgart wackeln könnte. „Wir gehen davon aus, dass wir ganz normal am Ostersonntag spielen können“, erklärte der Leiter Profi-Fußball. Die „Stuttgarter Nachrichten“ berichten zudem, dass auch beim VfB keine Hinweise auf eine Spielverlegung vorliegen würden. (csa)

Auch interessant: Werder Bremen-Transfergerüchte – Kommt der neue Sechser aus Israel? Auch lesenswert: Jascha bleibt - Bruder von Julian Brandt verlängert bei Werder Bremen! Und die passende Unterhaltung zur Länderspielpause gibt es im #DeichFUMS-Podcast! Und: Werder Bremen live im TV und im Live-Stream gegen den VfB Stuttgart am Ostersonntag – alle Infos zur TV-Übertragung gibt es hier!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare