Neuzugang Anthony Jung stellt sich vor

Video: Anthony Jung erklärt wie der Transfer und seine ersten Tage liefen - und was Werder für ihn bedeutet

Als Anthony Jung seinen Wechsel begründen soll, da gehen seine Augen ganz weit auf. „Werder Bremen – das ist einfach eine Adresse“, sagt der 29-Jährige. Schon als „kleiner Bub“ habe er so empfunden, deswegen sei er „sofort hellhörig geworden, als mir vom Werder-Interesse berichtet wurde“. Nun sitzt Jung tatsächlich im Weserstadion bei seiner offiziellen Vorstellung.

Lest dazu: Werder-Neuzugang Jung: Eine gute Adresse ist ihm wichtig.

Rubriklistenbild: © DeichStube

Auch interessant

Kommentare