Niklas Stark (links) und Mitchell Weiser sind am Freitag ins Mannschaftstraining des SV Werder Bremen zurückgekehrt.
+
Niklas Stark (links) und Mitchell Weiser sind am Freitag ins Mannschaftstraining des SV Werder Bremen zurückgekehrt.

Werder Personal-Update

Werder-Training am Freitag: Niklas Stark und Mitchell Weiser zurück, vier Profis fehlen

Bremen – Pünktlich zur letzten Einheit vor der knapp dreiwöchigen Pause bis zum 8. Dezember sind Niklas Stark und Mitchell Weiser wieder ins Training des SV Werder Bremen zurückgekehrt. Beide Spieler hatten zuletzt krankheitsbedingt gefehlt, standen am Freitag aber bei Temperaturen nahe des Gefrierpunkts auf dem Rasen. Verzichten mussten die Grün-Weißen dagegen auf Oliver Burke und Anthony Jung, die nach Vereinsangaben weiterhin gesundheitlich angeschlagen sind.

Auch Christian Groß und Nicolai Rapp konnten die Trainingseinheit am Freitag nicht absolvieren. Während Groß, der gegen RB Leipzig sein erstes Profi-Tor für Werder Bremen erzielt hatte, aus Gründen der Belastungssteuerung pausierte, klagt Nicolai Rapp noch immer über muskuläre Beschwerden.

Niklas Stark und Mitchell Weiser kehren ins Training von Werder Bremen zurück – vier Profis fehlen weiter

Eigentlich hätten die Bremer am Samstag noch ein Blitzturnier in Lohne gegen die Zweitligisten Arminia Bielefeld und Fortuna Düsseldorf bestritten, doch der Vergleich musste aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Nach der am Sonntag anstehenden Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen verabschieden sich die Profis schließlich für knapp zweieinhalb Wochen in eine kurze Pause, ehe Trainer Ole Werner am 8. Dezember zur nächsten Trainingseinheit bittet. (nag)

Weiter mit der letzten Meldung:

Werder-Bremen-Training am Montag: Erkranktes Trio fehlt, Nicolai Rapp hat muskuläre Probleme

Bremen – Ganz so groß war die Trainingsgruppe am Montagnachmittag nicht, die auf dem Gelände am Weserstadion ins Schwitzen kam. Die Gründe dafür waren vielschichtig: Einige Profis des SV Werder Bremen sind bereits zu ihren Nationalmannschaften gereist, anderen ging es schlichtweg gesundheitlich nicht ganz so gut.

So musste Werder Bremens Chefcoach Ole Werner nach der Niederlage gegen RB Leipzig auf Stürmer Oliver Burke, Abwehrspieler Niklas Stark und Außenverteidiger Anthony Jung verzichten. Das Trio fehlte krankheitsbedingt. Auch Mittelfeldakteur Nicolai Rapp setzte bei der Einheit aus. Der 25-Jährige, der nach einer längeren Verletzungspause gerade erst in den Kader zurückgekehrt war, plagt sich mit muskulären Problemen herum und erhielt deshalb eine schöpferische Pause. Auch Christian Groß stand am Montag nicht zur Verfügung, der Routinier absolvierte nach Vereinsangaben jedoch eine individuelle Einheit.  

Werder Bremen am Dienstagabend gegen Heeslingen - Personallage ungewiss

Der SV Werder Bremen trifft am Dienstagabend zum Hinrunden-Ausklang im Testspiel auf den Heeslinger SC (Dienstag, 19 Uhr, im DeichStube-Liveticker). Wer von den verletzten Spielern am Dienstagabend wieder einsatzbereit ist, wird sich vermutlich erst im Laufe des Tages entscheiden. Da es aber nur ein Freundschaftsspiel ist, dürften diese möglichen Ausfälle in der Mannschaft von Ole Werner zu verschmerzen sein. (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare