Plötzlich Kapitän: Torwart Michael Zetterer führte Werder Bremen beim Test in Lohne an - warum?
+
Plötzlich Kapitän: Torwart Michael Zetterer führte Werder Bremen beim Test in Lohne an - warum?

Werder Bremen testet in Lohne

In Lohne: Werder-Keeper werden zu Not-Kapitänen

Lohne – Kein Maximilian Eggestein, kein Niclas Füllkrug, sondern Michael Zetterer und Eduardo dos Santos Haesler trugen am Sonntag die Kapitänsbinde des SV Werder Bremen beim 7:0-Sieg im ersten Test der Vorbereitung gegen den TuS BW Lohne. 

Warum nur wurde ausgerechnet den noch jungen und unerfahrenen Torhütern diese Ehre beim SV Werder Bremen zuteil? „Weil es im Moment gar nicht so leicht ist, einen klar zum Kapitän zu machen“, gestand Trainer Markus Anfang und fügte noch erklärend an: „Wir wissen ja alle, wie die Situation ist, wie vielleicht auch diese Fluktuation im Kader sein wird. Für mich war es das einfachste, die Torhüter zum Kapitän zu machen.“

Werder Bremen: Darum machte Markus Anfang die Torhüter Michael Zetterer und Eduardo dos Santos Haesler zu Kapitänen

Immerhin musste er den Spielführer der Saison nicht degradieren, denn Niklas Moisander ist nicht mehr. Auch sein Stellvertreter Theodor Gebre Selassie hat den SV Werder Bremen verlassen. Nur noch die Nummer drei ist da: Maximilian Eggestein. Doch der 24-Jährige ist ein heißer Wechselkandidat. (kni) Auch interessant: Werder bald wieder mit Kurzzeit-Kapitän?

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare