+
Gut möglich, dass Max Kruse in der kommenden Saison im Eintracht-Trikot am Main aufläuft.

Die Eintracht beschäftigt sich mit dem Werder-Kapitän

Wechselt Kruse nach Frankfurt?

Frankfurt – Das Kapitel Werder ist für Max Kruse nach diesem Wochenende beendet. Wo zieht es den 31-Jährigen hin? Kruse hatte immer von einem Engagement bei einem Topclub geträumt – gerne auch im Ausland.

Inter Mailand und Tottenham Hotspur sollen mal interessiert gewesen sein. Zuletzt wurde noch der AS Rom genannt. Weil Spitzenteams wie der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach kein Interesse hatten, galt ein Wechsel Kruses innerhalb der Bundesliga als ausgeschlossen. Doch die DeichStube hat erfahren: Eintracht Frankfurt möchte Kruse verpflichten – und der Noch-Bremer kann sich einen Wechsel an den Main durchaus vorstellen.

Kruse soll extrem hohes Gehalt fordern

Gut möglich, dass Kruse am Samstagnachmittag im Weserstadion als verletzter Spieler nicht nur auf den Rasen schaut, sondern auf sein Handy, um das Ergebnis von Eintracht Frankfurt zu verfolgen. Die kämpft ausgerechnet beim FC Bayern um einen Platz im internationalen Geschäft. Von der Champions League bis zu einer Saison ohne Europa ist für das Team von Adi Hütter noch alles möglich.

Schon gelesen?  Kohfeldt über Kruse-Abgang: „Nichts, was uns dramatisch zurückwirft“

Die Frankfurter hatten in dieser Saison mit dem Einzug ins Halbfinale der Europa League für jede Menge Furore gesorgt. Erst im Elfmeterschießen waren sie am FC Chelsea gescheitert. Nun droht der Verlust von Top-Star Luka Jovic, den Real Madrid für eine Ablösesumme von 60 Millionen Euro verpflichten will. Geld hat die Eintracht also, um einen Kruse zu bezahlen. Eine Ablöse wird dabei nicht fällig, weil der Vertrag des 31-Jährigen am 30. Juni ausläuft. Allerdings soll Kruse ein extrem hohes Gehalt fordern. Das hatte auch schon in Bremen für Probleme gesorgt und letztlich zur Trennung geführt. Aber Eintracht-Coach Hütter gilt als großer Kruse-Fan, der Österreicher will unbedingt einen echten Spielmacher in seinem Team haben.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare