+
Verpasste bereits mehrere Trainingseinheiten im Trainingslager von Werder Bremen: Neuzugang Niclas Füllkrug.

Individuelles Training für Werder-Stürmer

Wieder Pause für Füllkrug

Zell – Erst wurde das Fragezeichen hinter Nicals Füllkrug kleiner, dann wieder größer. Der Angreifer von Werder Bremen nahm am Freitag an der Vormittagseinheit teil, fehlte dann aber wieder am Nachmittag. Füllkrug blieb im Hotel, absolvierte dort ein individuelles Training. Ebenso wie Fin Bartels.

Dass diese beiden sich gemeinsam eine Pause nahmen, hat eine gewisse Logik. Beide hatten sich nach langer Verletzungspause bis zum Ende, der vergangenen Saison wieder herangekämpft, unternehmen nun wieder den Anlauf Richtung Normalität. 

Mit Unterbrechungen, wie sich zeigt. Niclas Füllkrug hatte schon die Auftakteinheit im Zillertal am Donnerstag verpasst. Dass er am Sonntag beim Blitzturnier gegen WSG Swarovski Tirol und den Karlsruher SC zum Einsatz kommt, ist zwar immer noch anzunehmen, das Fragezeichen dahinter ist aber ein Stück größer geworden.

Unterdessen hat Füllkrugs Teamkollege Niklas Moisander erklärt, dass er „nichts erwarte“ im Hinblick auf seinen auslaufenden Vertrag und die ungeklärte Kapitänsfrage bei Werder Bremen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare