Mit großem Zusammenhalt hat der SV Werder Bremen vor der Länderspielpause einen emotionalen Sieg gegen den 1. FC Nürnberg geholt. Dieser Spirit soll konserviert werden.
+
Mit großem Zusammenhalt hat der SV Werder Bremen vor der Länderspielpause einen emotionalen Sieg gegen den 1. FC Nürnberg geholt. Dieser Spirit soll konserviert werden.

Neuer Spirit aus Nürnberg-Spiel

Werder Bremen genießt das „positive Gefühl“, bis Schalke kommt

Bremen – Dieser magische Moment von Nürnberg, als der SV Werder Bremen mit einem großen Willen die Partie noch drehte und am Ende 2:1 gewann, ist nun schon ein paar Tage her. Doch die besondere Wirkung, die von dem Ereignis ausgeht, soll nicht so schnell verfliegen, wünscht sich Clemens Fritz.

„Es geht darum, das positive Gefühl mitzunehmen. Gerade weil wir in den letzten Wochen viele Themen hatten, die negativ behaftet waren“, sagt der Leiter Profi-Fußball. Was er meint, ist klar: Die wiederkehrenden Desaster wie gegen Paderborn, Dresden, Darmstadt und mit Abstrichen auch Sandhausen haben genauso auf die Stimmung gedrückt wie der Kabinen-Zoff mit Niclas Füllkrug, der für seine verbalen Attacken Richtung Fritz sogar drei Tage vom Training suspendiert wurde. Doch dahinter will Werder Bremen mit dem Sieg beim 1. FC Nürnberg endgültig einen Haken gemacht haben. Der Zeitpunkt dafür könnte kaum besser sein.

Jetzt auch Werder Bremen-Leiter Clemens Fritz positiv auf Corona getestet!

„Gerade in eine Länderspielpause mit einem positiven Gefühl zu gehen, ist unheimlich wichtig. Jetzt kommen Tage, in denen der Druck vielleicht nicht ganz so groß ist, in denen man etwas abschalten kann. Und das tut gut mit einem positiven Gefühl im Rücken. Dann fällt das Entspannen leichter“, erklärt Fritz und spricht dabei aus Erfahrung. Er war selbst lange Profi, kennt also diese zwei Wochen ohne Spiel. Zumindest aus der Zeit, in der er nicht Nationalspieler war. Davon hat Werder Bremen als Zweitligist nicht mehr viele. Milos Veljkovic ist mit Serbien unterwegs, Romano Schmid mit der U21 von Österreich, Ilia Gruev mit der von Bulgarien sowie Lars Lukas Mai und Manuel Mbom mit der deutschen U21. Der Rest des Kaders darf sich über eine kurze Arbeitswoche in Bremen freuen. Nach drei Trainingstagen gönnt ihnen Trainer Markus Anfang ab Donnerstag ein langes Wochenende.

Werder Bremen wieder mit Sieg vor Länderspielpause - dann kommt aber Schalke 04 mit „Wucht und Präsenz“

So hat es der Coach auch in der Vergangenheit gehandhabt. Kurios dabei: Vor jeder Länderspielpause ist der SV Werder Bremen als Sieger vom Platz gegangen – in Düsseldorf (3:2), gegen Rostock (3:0), gegen Heidenheim (3:0) und nun auch in Nürnberg (2:1). Wer weiß, vielleicht hätte Anfang nach einer Niederlage anders reagiert? Nun dürfen sich die Grün-Weißen etwas erholen und daran denken, was ihnen besonders gut in Nürnberg gelungen ist. „Mich hat gefreut, welche Intensität und Aggressivität wir an den Tag gelegt haben. Das war der absolute Wille“, lobt Fritz die Mentalität des Teams, aber nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz: „Es war schön zu sehen, wie die Spieler auf der Bank mitgegangen sind, den Zusammenhalt gelebt haben und ganz schnell bei den Mitspielern und Fans in der Kurve waren.“

Beim Siegtreffer von Leonardo Bittencourt kurz vor Schluss hatte es einen wahren Bremer Sturmlauf gegeben. Fast alle machten mit. Fritz nicht. Der war, wie es sich für einen Verantwortlichen gehört, in der Coaching-Zone geblieben. Und der 40-Jährige blickt bei aller Freude und positivem Gefühl auch schon professionell auf den nächsten Gegner: „In der kommenden Woche werden wir uns wieder konzentriert auf das nächste Spiel vorbereiten müssen. Über Schalkes Stärken müssen wir nicht sprechen. Da erwartet uns eine Wucht und Präsenz, gegen die wir angehen müssen.“ Der magische Moment von Nürnberg hat aber gezeigt, dass Werder Bremen das durchaus kann. (kni) Lest auch: Kein Chong 2.0: Abbruch der Roger Assalé-Leihe für Werder Bremen kein Thema!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare