Geht es für Ömer Toprak und Co. im Januar ins Spanien-Trainingslager? Wegen der Coronavirus-Variante Omikrom ist noch offen, ob der SV Werder Bremen sich bei Murcia auf die Restrunde vorbereiten kann.
+
Geht es für Ömer Toprak und Co. im Januar ins Spanien-Trainingslager? Wegen der Coronavirus-Variante Omikrom ist noch offen, ob der SV Werder Bremen sich bei Murcia auf die Restrunde vorbereiten kann.

Werders Spanien-Pläne

Das Winter-Trainingslager in Spanien soll Werder auch zur Abschottung dienen

Bremen – Die neue Lage in der Corona-Pandemie mit der nahenden Omikron-Welle sorgt auch beim SV Werder Bremen für viel Gesprächsstoff. Aktuell sind die Profis, Trainer und die Mitarbeiter rund ums Team des Zweitligisten im Urlaub, aber am 2. Januar soll es eigentlich ins Trainingslager nach Spanien gehen – gemeinsam in einem Flieger mit dem FC St. Pauli. Stand jetzt halten beide Clubs an der Reise fest.

Dabei geht es nicht nur um rein sportliche Gründe. Natürlich soll der neue Werder-Coach Ole Werner im wärmeren Spanien beste Bedingungen und viel Zeit bekommen, um intensiv mit der Mannschaft arbeiten zu können. Aber die Unterbringung in einem Hotel bietet auch die Möglichkeit, sich von der Außenwelt abzuschotten und vor der neuen Virus-Variante zu schützen. Würden die Profis in Bremen bleiben, käme es über die Familien zwangsläufig zu mehr Kontakten, das Risiko einer Ansteckung dürfte dann größer sein. In der Nähe von Murcia lebt der Tross des SV Werder Bremen quasi für sich allein im „Doubletree by Hilton La Torre Golf Resort“. Der FC St. Pauli bezieht im 150 Kilometer entfernten Benidorm sein Quartier.

Verfolgt das Winter-Trainingslager des SV Werder Bremen im Live-Ticker der DeichStube!

Werder Bremen plant Testspiele in Spanien gegen VV St. Truiden und Cercle Brügge - Trainingslager-Absage nicht ausgeschlossen

Werders Testspiele gegen die belgischen Clubs VV St. Truiden (5. Januar) und Cercle Brügge (8. Januar) sollen wie geplant stattfinden. Dabei befinden sich die Bremer im Austausch mit den Behörden vor Ort. Wo gespielt wird und ob dann überhaupt Zuschauer zugelassen sein werden, steht noch nicht fest. Auch eine kurzfristige Absage des Trainingslagers ist nicht ausgeschlossen. (kni)

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare