+
In der laufenden Saison hat Yuya Osako vier Treffer für den SV Werder Bremen erzielt. Schafft der Japaner es, seine bisherige Bestmarke von sieben Toren zu übertrumpfen?

Japaner hat schon mehr Tore als in der Vorsaison

Beinahe Baseballer - Werder-Stürmer Osako bedankt sich bei seinen Freunden

Bremen – Auch in Krisenzeiten gibt es diese kleinen Lichtblicke – Yuya Osako ist so einer beim SV Werder Bremen. Der Japaner hat bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Schalke 04 erstmals seit seiner mehrwöchigen Verletzungspause wieder getroffen.

Möglicherweise gibt ihm das den nötigen Auftrieb, um wieder in die Form zu kommen, die er zu Beginn der Saison hatte. Yuya Osako spielte richtig stark und wurde bei Werder Bremen bereits als Nachfolger des in die Türkei abgewanderten Kapitäns Max Kruse gefeiert. Dabei wäre er beinahe gar kein Fußballer geworden, wie er jetzt verraten hat.

Werder Bremen: Knackt Yuya Osako persönliche Bestmarke von sieben Bundesliga-Treffern?

„Hätten meine Freunde Baseball gespielt, würde ich jetzt wohl auch Baseball spielen“, berichtete Osako in einem Interview mit bundesliga.com. Weil sein Bruder Fußball gespielt habe, hätte er mit vier, fünf Jahren auch angefangen. „Alle meine Freunde waren fußballverrückt“, erinnerte sich der Stürmer und ist seinen Freunden von einst dankbar. Denn ohne sie wäre er wahrscheinlich kein Profi geworden und auch nicht in Deutschland gelandet. „Die Bundesliga gehört zu den besten Ligen der Welt. Genauso wie in der Premier League und der La Liga ist das Niveau sehr hoch. Ich genieße jeden Tag hier und jedes Spiel“, schwärmt der 29-Jährige.

Die aktuelle Situation bei Werder mit Platz 14 sei schwierig, „aber wir haben gute Spieler, und unsere Mannschaft hat viel Qualität. Wir glauben an uns!“, betonte der Japaner, der nach zwölf Spieltagen vier Treffer auf dem Konto hat. Das ist schon einer mehr als in der kompletten vergangenen Saison. Seine bisherige Bestmarke in der Bundesliga liegt bei sieben Treffern in der Saison 2016/17 – damals noch im Trikot des 1. FC Köln. (kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare