Sein spätes Siegtor für Red Bull Salzburg im April gegen Rapid Wien war sein letztes, der Jubel fiel noch einmal groß aus: Zlatko Junuzovic, Ex-Kapitän des SV Werder Bremen, beendet seine Karriere.
+
Sein spätes Siegtor für Red Bull Salzburg im April gegen Rapid Wien war sein letztes, der Jubel fiel noch einmal groß aus: Zlatko Junuzovic, Ex-Kapitän des SV Werder Bremen, beendet seine Karriere.

Neuer Co-Trainer FC Liefering

Ex-Werder-Star Zlatko Junuzovic verkündet Karriereende und steigt ins Trainergeschäft ein

Salzburg – Schluss, aus, vorbei. Zlatko Junuzovic, früherer Kapitän des SV Werder Bremen, beendet seine aktive Laufbahn. Das teilte sein bisheriger Arbeitgeber, der österreichische Spitzenclub Red Bull Salzburg, am Freitagabend mit.

„Gemeinsam mit meiner Familie habe ich lange und sehr intensiv überlegt, was das Beste für unsere Zukunft ist. Nicht ganz leichten Herzens, aber doch voller Vorfreude habe ich nunmehr die Entscheidung getroffen, meine Karriere als Profifußballer zu beenden“, erklärte Zlatko Junuzovic.

Werder Bremen-Ex-Kapitän Zlatko Junuzovic wird nach dem Karriereende Co-Trainer beim FC Liefering

Der inzwischen 34-Jährige war 2012 aus Wien an die Weser gewechselt und absolvierte anschließend bis zu seinem Abschied im Sommer 2018 exakt 198 Pflichtspiele für den SV Werder Bremen, in denen er 22 Tore erzielte und deren 58 er vorbereitete. Der einstige Nationalspieler Österreichs kehrte anschließend in seine Heimat zurück und wurde bei Red Bull Salzburg gleich mehrfach Meister und Pokalsieger. Nun wagt er mit dem Karriereende den Schritt in ein neues Abenteuer.

„Ausschlaggebend dafür war vor allem die Möglichkeit, beim FC Liefering als Co-Trainer beginnen und damit weiterhin mittendrin im Profifußball bleiben zu können“, sagte Zlatko Junuzovic, der somit künftig in der 2. Liga der Alpenrepublik unterwegs sein wird. „Ich habe hier in Salzburg sowohl sportlich als auch persönlich so viele gute Erfahrungen gemacht, dass ich die berufliche Chance in diesem tollen Umfeld nutzen möchte. Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt.“ (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare