+
Der Käpt‚n geht von Bord: Zlatko Junuzovic verlässt im Sommer Werder Bremen.

Werder-Käpt‘n bei seinem letzten Heimspiel

Junuzovic läuft mit seinem Sohn auf

Bremen - Es ist nach sechseinhalb Jahren sein letztes Heimspiel für Werder Bremen - und Zlatko Junuzovic hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um dem ohnehin schon besonderen Moment kurz vor dem Anstoß noch zusätzliche Emotionen zu verleihen: Er wird gemeinsam mit seinem 20 Monate alten Sohn Clemens auflaufen.

„Das wird ein ganz besonderer Moment für ihn und für mich sein. Darauf freue ich mich extrem. Er wird sich vermutlich nicht genau erinnern, dafür ist er noch zu jung, aber wir können den Moment sicherlich genießen“, wird der Österreicher in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Auch Junuzovics Ehefrau Katharina sowie einige Freunde werden beim Abschied dabei sein. Ob beim Kapitän Tränen fließen? Ob er ganz cool bleibt? Weiß er selbst noch nicht: „Ich kann das noch gar nicht realisieren. Die Partie gegen Dortmund war befreiend. Ich habe mich wohlgefühlt auf dem Platz und es war vom Kopf her leichter. Ich habe die Stimmung genossen.“ Daran dürfte sich am Samstag nicht viel ändern.

Schon gelesen?

Mögliche Aufstellung gegen Bayer 04: Junuzovic gesetzt, Caldirola hofft

Berater zu Besuch bei Werder – Wie lange ist Delaney noch zu halten?

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.