+
Alexander Nouri trifft mit Werder im Testspiel am Freitag und Samstag auf West Ham United.

Werder-Test gegen West Ham

Nouri gibt Entwarnung

Schneverdingen - Ein Foto? Ja, gerne. Ein Autogramm? Aber klar. Alexander Nouri war nach Abschluss von Werders öffentlicher Trainingseinheit am Donnerstagnachmittag ein gefragter Mann.

Der Werder-Coach erfüllte alle Wünsche geduldig – wenig später auch die der wartenden Journalisten. Vor Werders Testspiel gegen West Ham United am Freitag gab es einige personelle Fragezeichen, zu denen der Coach Stellung nahm.

Max Kruse, Lamine Sane und Aron Johannsson hatten Donnerstag nicht mit den Kollegen auf dem Platz gestanden, sondern wurden im Hotel behandelt. „Das war nur präventiv“, gab Nouri Entwarnung: „Sie sind im Testspiel dabei.“ Auf den Gegner aus der Premier League, gegen den Werder am Samstag in Lohne abermals antritt, freut sich der Trainer. 

„Es wird ein Test auf sehr hohem Niveau“, sagte Nouri, der vor allem auf einen Mann gespannt ist: West Hams Neuzugang und Ex-Werder-Profi Marko Arnautovic – „ein fantastischer Spieler“. Nouri plant, in den Duellen viele Akteure über 90 Minuten spielen zu lassen.

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.