1 von 38
Klare Vorgabe für die Rückrunde. „Wir peilen 21 Punkte an“, sagt Trainer Robin Dutt beim Trainingsauftakt. In der Hinrunde waren es 19 Zähler gewesen. 6. Januar
2 von 38
Das Rennen um die Nummer eins ist entschieden. Dutt legt sich auf Raphael Wolf fest, Sebastian Mielitz hat das Nachsehen. 20. Januar
3 von 38
Tore? Fehlanzeige! Nach zwei Testspielen ohne eigenen Treffer starten die Bremer mit einem 0:0 gegen Eintracht Braunschweig in die Rückrunde. 26. Januar
4 von 38
Doppelschlag auf dem Transfermarkt: Werder holt Fin Bartels (FC St. Pauli) für die neue Saison und Ludovic Obraniak (Girondins Bordeaux) für zwei Millionen Euro als Soforthilfe. Der Franzose erweist sich aber als Flop. 30. Januar
5 von 38
Trikotsponsor Wiesenhof und der SV Werder verlängern ihre Zusammenarbeit bis 2016. Statt bisher 5,2 Millionen Euro gibt es jetzt jährlich 5,7 Millionen Euro ins Werder-Portemonnaie. 6. Februar
6 von 38
Eine Klatsche im eigenen Stadion bringt Robin Dutt stärker in die Kritik. Nach dem 1:5 gegen Borussia Dortmund nimmt Geschäftsführer Thomas Eichin den Coach aber aus dem Fokus: „Er steht hier nicht zur Diskussion.“ 8. Februar
7 von 38
Das 100. Nordderby der Bundesliga-Geschichte bringt den ersten Rückrundensieg. Werder gewinnt gegen den HSV nach einem Tor von Zlatko Junuzovic mit 1:0. Vor dem Spiel wird eine Scheibe des HSV-Busses eingeschlagen, mehr als 1 000 Polizisten verhindern schlimmere Ausschreitungen. In der Ostkurve brennen Bengalos. 1. März
8 von 38
Ein Ur-Bremer bleibt Werder erhalten. Philipp Bargfrede verlängert seinen Vertrag bis 2017. 20. März
9 von 38
Ein Ur-Bremer wird Werder verlassen. Aaron Hunt lehnt das Angebot zur Vertragsverlängerung ab. Er entscheidet sich später für den VfL Wolfsburg. 27. März

Werder-Jahresrückblick 2014

Ein turbulentes Jahr geht für Werder Bremen zu Ende. Die Kreiszeitung schaut zurück und präsentiert die wichtigsten Ereignisse bei den Grün-Weißen in 2014.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare