Thomas Delaney hat mit Dänemark das Testspiel gegen Deutschland um Julian Draxler gewonnen.
+
Thomas Delaney hat mit Dänemark das Testspiel gegen Deutschland um Julian Draxler gewonnen.

Testspiel endet 1:1

Delaney macht es Deutschland schwer

Bröndby - Es war knapp, aber am Ende wurde es nichts für Thomas Delaney und Co. mit dem Überraschungs-Erfolg gegen den großen Nachbarn und seine neue Wahl-Heimat: Der Däne von Werder Bremen spielte mit seiner Nationalmannschaft am Dienstagabend 1:1 (1:0) gegen Deutschland.

In einem Testspiel, das anlässlich des Final-Triumphs der Dänen vor 25 Jahren bei der Europameisterschaft 1992 gegen Deutschland stattfand, hatte Dänemark lange durch ein Tor von Christian Eriksen (18.) geführt, Joshua Kimmich glich erst in der 88. Minute per Fallrückzieher für die DFB-Elf aus. Bremens Mittelfeld-Ass Thomas Delaney spielte durch.

Für den 25-Jährigen dürfte das Spiel auch unabhängig vom Ergebnis ein besonderes gewesen sein. Es war seine erste sportliche Rückkehr in die Heimat - wenn auch nicht im Stadion seines Ex-Clubs FC Kopenhagen, sondern im Bröndby Stadion, der Arena des Lokalrivalen.

Bundestrainer Joachim Löw schickte gegen Dänemark einen Perspektivkader aufs Feld, ließ gegen Dänemark sechs Neulinge ran. Einer von ihnen war Stürmer Sandro Wagner. Der Ex-Bremer stand 66 Minuten auf dem Platz. Auf dänischer Seite spielte der frühere Werder-Verteidiger Jannik Vestergaard durch.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare