1 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
2 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
3 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
4 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
5 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
6 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
7 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
8 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.
9 von 31
Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.

Werder Bremen - VfB Stuttgart 1:1

Bundesliga-Rückkehrer Huub Stevens hat mit dem 1:1 (0:0) bei Werder Bremen einen guten Einstand mit dem VfB Stuttgart gefeiert. Zwar blieb der schwäbische Fußball-Bundesligist auch im zehnten Spiel nacheinander ohne Sieg, erkämpfte sich aber einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Georg Niedermeier brachte die Gäste im mit 41 500 Zuschauern ausverkauften Weserstadion in der 55. Minute in Führung, der umworbene Aaron Hunt (79.) glich für Werder per Freistoß aus. Die Norddeutschen blieben damit im fünften Spiel nacheinander ungeschlagen.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.