+
Werder-Coach Florian Kohfeldt hat ein positives Fazit nach dem Test gegen Twente gezogen.

Nach Sieg gegen Twente

Kohfeldt rundum zufrieden

San Pedro del Pinatar - Viel auszusetzen hatte Florian Kohfeldt nicht. Das wäre nach Werders 4:0 (3:0)-Testspielerfolg gegen den niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede auch merkwürdig gewesen. Und so waren lobende Worte das zentrale Element in der Analyse des Werder-Trainers.

„Ich bin auf jeden Fall zufrieden", sagte Kohfeldt, dessen Team den Gegner im spanischen San Pedro del Pinatar über 90 Minuten beherrscht hatte. „Wir haben nichts zugelassen. Das ist ein Zeichen für eine gute Balance", hielt Kohfeldt fest. Auch auf der anderen Seite des Platzes hatten seine Bremer zu gefallen gewusst. Florian Kainz (3.), Max Kruse (15./40.) und Johannes Eggestein (78.) schossen den Sieg heraus. „Unser offensives Positionsspiel war gut. Wir haben viel von dem wiedergesehen, was wir im Training gemacht haben."

Während der Woche im Trainingslager stand bei Werder sehr viel Taktik auf dem Plan. Tore in den Trainingsspielen waren dementsprechend Mangelware. Nachdem es gegen Enschede dann gleich vier Treffer gegeben hatte, zeigte sich Kohfeldt erfreut. „Wir haben den Zug zum Tor wieder gefunden", betonte er, räumte aber auch ein, vom Gegner „nicht über die Maße" gefordert worden zu sein.

Der Plan: Heimsieg gegen Hoffenheim

Bei aller Zufriedenheit - Kohfeldt weiß natürlich, dass er sich für einen Testspielsieg nichts kaufen kann. „Richtig los geht es erst am Samstag", hob er hervor. Dann empfängt Werder zum ersten Rückrundenspiel in der Bundesliga 1899 Hoffenheim. Am Montag trainiert die Mannschaft noch einmal in Spanien, ehe es am Abend zurück nach Bremen geht. Und für die Tage danach hat der Coach auch schon einen klaren Plan. „Ab Mittwoch bereiten wir uns auf Hoffenheim vor. Dann Samstag, Heimspiel, Weserstadion, Heimsieg."

Schon gelesen?

Werder gewinnt Test gegen Twente - der Spielbericht

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare