+
Könnte schon gegen Schalke sein Werder-Debüt feiern: Milot Rashica.

Neuer Stürmer eine „Soforthilfe“

Kohfeldt: Rashica ein Kandidat für die Startelf

Bremen - Neuzugang Milot Rashica könnte schon am Wochenende seinen sportlichen Einstand bei den Bremern feiern. Werder-Trainer Florian Kohfeldt hat dem Angreifer für das kommende Auswärtasspiel auf Schalke (Samstag, 15.30 Uhr) einen Platz in der Startelf in Aussicht gestellt. 

„Er ist einer, der sofort in meinen Überlegungen für die Startelf eine Rolle spielt“, sagte der Coach bei der Pressekonferenz vor der Partie gegen den FC Schalke 04. Im Kader steht Rashica „auf jeden Fall.“ Eine „Soforthilfe“ sei der neue Flügelspieler, „er ist aber auch einer, der ab der 60. Minute noch mal was aufbrechen kann“, ergänzte Kohfeldt. (tst)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare