1 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
2 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
3 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
4 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
5 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
6 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
7 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
8 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.
9 von 37
Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm mit den Rekonvaleszenten Philipp Bargfrede und Predrag Stevanovic. Es ist weiterhin unklar, ob der Stürmer bis zum Wochenende (Samstag, 15.30 Uhr) beim FC Schalke 04 wieder fit ist.

Training am Mittwoch: Laufprogramm für Di Santo

Weiterhin ohne den Angreifer Franco Di Santo schickte Werder Bremens Trainer Robin Dutt seine Spieler am Mittwoch auf den Trainingsplatz. Di Santo selbst konnte nur ein paar Übungen mitmachen, anschließend absolvierte er ein seperates Laufprogramm.

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare