1 von 14
Sebastian Mielitz: Schon nach vier Minuten mit Problemen bei einem harmlosen Polter-Freistoß. Es war ein Zeichen, ein schlechtes. Denn erst verschätzte sich der Keeper beim Rauslaufen (0:1), dann bei einer verunglückten Flanke (0:2). Zwei extreme Fehler mit Torfolge. Da bewahrt ihn auch die eine oder andere Parade nicht mehr vor der Note 6
2 von 14
Clemens Fritz: Bekam Müller lange Zeit nicht in den Griff und schlief beim 0:2. Steigerte sich dann mit unermüdlichem Einsatz. Note 4,5
3 von 14
Assani Lukimya: Probleme beim Mainzer Pressing, Probleme in den Zweikämpfen (gewann nur 47,8 Prozent), nicht aufmerksam genug bei zwei Gegentoren – ein ganz schwacher Auftritt des Innenverteidigers. Der Beinahe-Torschütze (Kopfball an den Pfosten/22.) wirkte in der zweiten Halbzeit angeschlagen. Note 5
4 von 14
Luca Caldirola: So oft am Ball wie kein anderer auf dem Platz (82 Mal). Wesentlich sicherer als sein Nebenmann im Abwehrzentrum. Note 3,5
5 von 14
Theodor Gebre Selassie: Der Rechtsfuß durfte für den gesperrten Garcia links verteidigen – und machte das vor der Flanke zum 0:2 etwas zu sorglos. Note 4,5
6 von 14
Felix Kroos (bis 45.): Der Sechser der Mittelfeld-Raute tat sich schwer und leistete sich einige Fehlpässe. Dann erwischte es ihn am Knie. Note 4
7 von 14
Eljero Elia: Lange Zeit unauffällig, aber dann! Stemmte sich gegen die Niederlage – mit Leidenschaft (lauf- und zweikampfstärkster Bremer), mit seinem Tor zum 1:3 und genialer Vorarbeit zum 2:3. Note 2,5
8 von 14
Cedric Makiadi (bis 85.): Durchwachsener Auftritt im linken Mittelfeld. Starken Balleroberungen folgten gerne Schwächen im Spielaufbau. Note 4
9 von 14
Aaron Hunt: Wieder sehr aktiv, sehr spielfreudig, aber glücklos – sowohl in der Vorbereitung als auch im Abschluss. Note 3,5

Werder verliert gegen Mainz - Die Noten

Elia mit Leidenschaft und Torinstinkt

Quelle: kreiszeitung.de

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.