Werder will Pühse ausschließen

Bremen - Werder Bremen hat ein Ausschlussverfahren gegen den NPD-Bundesvorstand Jens Pühse eingeleitet.

„Wir machen damit von unserem Recht Gebrauch, Mitglieder ausschließen zu können, die das Ansehen unseres Vereins schädigen und eine rassistische Gesinnung vertreten“, sagte Vize-Präsident Hubertus Hess-Grunewald.

Pühse war im Januar Werder-Mitglied geworden. Im Rahmen des Ausschlussverfahrens hat er nun Anspruch auf eine Anhörung vor dem Vereinspräsidium.

sid

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.