Die Siegesserie von Werder Bremen endete vor 15 Jahren gegen Schalke 04: Peter Lövenkrands (rechts) überwand beim 2:0-Sieg Torwart Andreas Reinke doppelt.
+
Die Siegesserie von Werder Bremen endete vor 15 Jahren gegen Schalke 04: Peter Lövenkrands (rechts) überwand beim 2:0-Sieg Torwart Andreas Reinke doppelt.

Werders beste Erfolgsserie seit 15 Jahren

Siegesserie damals: Als ein Mann namens Peter Lövenkrands Werder Bremen stoppte

Bremen - Sechs Spiele in Folge hat der SV Werder Bremen nun schon unter Ole Werner gewonnen. Bis zum Startrekord von Otto Rehhagel aus dem Jahr 1981 fehlen zwar noch zwei weitere Erfolgserlebnisse, aber wann hat Werder denn überhaupt das letzte Mal sechs Siege am Stück in der Liga bejubelt? Die Deichstube blickt für die Antwort in eine Zeit zurück, in der die Bremer noch in der Champions League kickten und die besten Torschützen Diego und Miroslav Klose hießen.

Lang ist es her, dass Werder Bremen zum letzten Mal eine solche Siegesserie in der Liga vorweisen konnte. Genauer gesagt 15 Jahre, es war die Saison 2006/07. Dem blamablen Pokalaus in der ersten Runde in Pirmasens folgten berauschende Wochen mit grandiosen Siegen gegen Bayern München (3:1) oder beim VfL Bochum (6:0). Die Bremer waren mittendrin im Titelkampf – und im Winter kam es noch besser: Nach einem 1:0-Heimsieg in der Champions League gegen den FC Chelsea durch einen Treffer von Per Mertesacker gewann Werder sechs Bundesligaspiele in Serie.

Werder Bremen: Sechs Siege in Folge - das gab es zuletzt vor 15 Jahren

Angefangen hatte die Siegesserie für Werder Bremen mit einem 3:0-Heimsieg gegen Bielefeld, in dem Aaron Hunt und Miroslav Klose für die Tore sorgten. Eine Woche später war die Hertha aus Berlin zu Gast und dieses Mal waren es Klose und Diego, die die Weichen auf Sieg für Grün-Weiß stellten. Nachdem Werder ein paar Tage später in der Champions League in Barcelona durch einen Zauberfreistoß von Weltfußballer Ronaldinho das Nachsehen hatte, fuhr der Siegeszug in der Bundesliga ungebremst weiter.

(Verfolgt das Zweitliga-Duell von Werder Bremen gegen Hansa Rostock live im TV oder im Live-Stream!)

Durch einen fulminanten 6:2-Auswärtserfolg in Frankfurt und einem 2:1-Heimsieg zum Abschluss der Hinrunde gegen Wolfsburg überwinterte Werder Bremen als Herbstmeister. In beiden Duellen war Abwehrboss Naldo mit insgesamt vier Treffern der entscheidende Mann gewesen. Werder startete auch in das Jahr 2007 mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Hannover 96 und einem 2:0-Auswärtssieg in Leverkusen. Die Siegesserie war damals auf sechs Spiele angewachsen, also exakt jene Anzahl, die Werder nach dem 2:1-Sieg über den Karlsruher SC inzwischen auch erreicht hat.

Werder Bremen: Siegesserie in der Saison 2006/07 endet mit Niederlage im Topspiel gegen Schalke 04

Doch in der Saison 2006/07 war nach sechs Siegen in Folge Schluss mit lustig: Werder Bremen verlor das Topspiel zu Hause gegen Schalke 04 mit 0:2. Peter Lövenkrands, ein nach neun Toren in 61 Bundesliga-Spielen schnell wieder in Vergessenheit geratener dänischer Nationalspieler im königsblauen Dienst, beendete mit seinem einzigen Bundesliga-Doppelpack nicht nur die Bremer Siegesserie: Er stürzte Werder auch von der Tabellenspitze. Es folgte ein trüber Februar für die Grün-Weißen, die nur einen von zwölf möglichen Punkten holten. Am Ende wurde Werder Bremen Dritter und war durchaus enttäuscht. In der laufenden Saison würde der dritte Rang immerhin die Aufstiegsspiele zur Bundesliga bringen, was angesichts der engen Lage in der Tabelle vielleicht gar nicht so schlecht wäre. (bvo)

Werder Bremen gegen den FC Hansa Rostock gibt es hier im Live-Ticker der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare