+
Werders Heimspiel heute Abend gegen den VfL Wolfsburg ist ausverkauft.

Weserstadion ausverkauft

Bremen - Werders Heimspiel heute Abend gegen den VfL Wolfsburg ist ausverkauft. Da nicht alle Karten im Gästeblock verkauft worden sind, liegt die Kapazität des Weserstadions diesmal bei 40 000 Zuschauern. · flü/kni

Training der Werder-Profis am Donnerstag

Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto
Das Training musste Sandro Wagner gestern sausen lassen. Vermutlich eine Vorsichtsmaßnahme, denn die Chancen, dass der Bremer Stürmer heute Abend trotz einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk spielen kann, sind gestiegen.  Für Torsten Frings wird es heute das 400. Bundesligaspiel. © nordphoto

Quelle: kreiszeitung.de

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare